Bulimie- Angst vor Selbstdiagnose?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es ist schon so dass du an Bulimie leidest. Überlege doch ob es nicht das beste für dich wäre wenn du professionelle Hilfe suchen würdest. Wenn du schon körperliche Symptome hast leidet dein Körper schon an Mangelerscheinungen. Das wird schlimmer je länger du mit dem Erbrechen nicht aufhören kannst. Du entziehst dem Körper wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Alles Gute für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie es weiter gehen kann? Wie alt bist du denn? ..

Wenn du einen klaren & gesunden Menschenverstand hättest, dann wüsstest du, dass das so nicht geht was du dort machst.

Du weißt selber, dass dieses Vorgehen für dich schlecht ist und machst trotzdem weiter. Du kennst die Lösung.

Daher frage ich mich, was du dir hiervon erhoffst?

Such dir professionelle Hilfe, oder gehe vorerst zum Artzt und erkläre Ihm deine Situation. Und such dir keine Hilfe über "anonymes" Frageportal .. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Thaliasp 07.03.2016, 00:15

Ratschläge kann sie doch sicher hier erhalten wenn sie verunsichert ist.

0
ichbinschris 07.03.2016, 00:17
@Thaliasp

Ich verstehe nicht ganz wie man verunsichert seit kann. Sie sagt doch oben ganz klar selbst, dass Sie weiß was Sie dort macht und das es nicht gesund ist und Ihr Körper langsam schon resigniert.

Die Lösung liegt doch also wohl klar auf der Hand, welche Sie auch weiß.

Oder täusche ich mich etwa?

0
Thaliasp 07.03.2016, 00:19

Noch etwas, so einfach ist wohl das Aufhören nicht, sonst gäbe es die Krankheit Bulimie nicht. Man kann unter Umständen auch sterben daran.

0
ichbinschris 07.03.2016, 00:22
@Thaliasp

Nein nein das verstehst du falsch, dass habe ich auch nicht gesagt. Ich habe gesagt, dass Sie die Lösung zum Ziel kennt. Nicht das es einfach ist.

Solche psychologischen Krankheiten sind nie einfach und bedürfen professioneller & langer Hilfe und vor allem Selbsteinsicht, Selbstdisziplin und den Willen es zu ändern.

Den Erfolg wünsche ich Ihr natürlich.

0
Thaliasp 07.03.2016, 00:21

Es kommt so rüber als wäre sie irgendwie verunsichert. Ich hoffe sie ist nicht mehr verunsichert und sucht professionelle Hilfe.

0
Thaliasp 07.03.2016, 01:03
@Thaliasp

Ich wünsche ihr auch dass sie professionelle Hilfe findet und es ihr bald besser geht. Bulimie und Magersucht sind schlimme Krankheiten. 

0

Was möchtest Du wissen?