Bugaboo Kinderwagen gebraucht 130€ Finde das sehr niedrig was sehr schön ist aber könnte sich auch um Fake handeln?

6 Antworten

Naja, wenn sie die zB 4. Besitzerin von dem Ding ist wird halt jeder immer ein Stückchen weniger verlangen. Wenn sie das Ding eher los werden will und nicht aufs Geld achten muss, wird sie ihn auch möglichst billig machen.

Könnte natürlich auch auf versteckte Mängel hindeuten oder, noch etwas unwahrscheinlicher, Hehlerware. Das ist das normale Risiko bei Kleinanzeigen.

Ich habe für meinen gebrauchten 450 EUR bezahlt. Und das war kein Bugaboo.. außerdem ist Bugaboo nicht gut für den Rücken der Kinder. Bitte informieren bevor man irgendwas günstig kauft...

Es kommt auf das Modell an, weshalb die Preise unterschiedlich variieren.

Es könnte aber auch sein, dass die Dame den Kinderwagen aus Platzgründen schnell loswerden möchte und daher es relativ günstig anbietet. Hab ich auch mal gemacht.

Privatverkauf über Facebookgruppe

Ich brauche dringend Rat!

Ich habe vor zwei Wochen einen Sitzeinhang und einen Einkaufskorb von einem Kinderwagen verkauft. Ich habe der Dame Fotos geschickt. Ich habe ihr zusätzlich noch gesagt, dass die Teile, vor allem der Sitz sehr stark gebraucht sind. Auch erwähnte ich, dass unter der Popoklappe ein Riss an der Naht ist, der aber nicht in der Stabilität stört. Die Fotos die ich ihr geschickt habe, warn am Abend gemacht worden und man sieht nicht ganz genau wie ausgebleicht die Sachen sind, deshalb schrieb ich sehr stark gebraucht. Von dem Riss hätte ich ihr auch ein Foto geschickt, aber sie hat dann nicht weiter nachgefragt. Ich habe dann ca. 2 Wochen auf das Geld gewartet, dann war es oben und sie meinte ich soll die Basis gleich an die andere Dame weiter schicken, machte ich auch. Hatte mit der Dame nie Kontakt, bis gestern. Sie hat mir wütend die Sachen wieder retour geschickt (landeten in der Firma meines Freundes) und meinte, dass es nicht nur ein MINIRISS ist. Die erste Dame meinte es hat ein Miniriss, ich habe Riss an der Naht geschrieben. Sie verlangen von mir dass ich ihr das Geld gebe, ich bin stur und meine dass es recht unfair und unverschämt von der andere ist, wenn sie ihre meine Bilder weiterschickt, aber sagt es passt alles bis auf nen Miniriss. Das ganze wurde in der Fb-Gruppe von mir reingepostet, ohne Namen, bis sich die beiden einmischten. Dann ging es richtig rund. Manche Leute stehen zu mir, manche zu ihr. Ich habe nach 2 Tagen dann egschrieben dass ich immer noch auf meiner Meinung behaare und ihr halt ihr blödes Geld gebe, es sehr schade finde wenn die erste Dame sich nichts eingestehen kann. Was meint ihr? Ich möchte ihr das Geld eigentlich nicht geben, ich bin total sauer, dass die eine Dame ihr das so vermittelt hat, mit der anderen hatte ich nie Kontakt. Muss ich ihr das Geld überweißen? Es waren 50€ für die Ware und 10€ für den Versand, ich finde das ich im Recht bin und ich ärgere mich sehr dass ich ihr das Geld geben muss bitte um Rat DANKE aja und sie wollen mich sonst anzeigen :D die erste dame meinte, wenn sie gewusst hätte wie das aussieht, hätte sie ihr das nie verkauft, aber was kann ich dafür? wenn die erste dame mir gesagt hätte sie will bitte ihr geld wäre es kein problem, aber ich bin so wütend, vor allem weil ich so ins flasche licht gerrückt werde..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?