Buffet organisieren für 350 Leute?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

ich gehe mal davon aus, dass das Event wahrscheinlich eher am späten Nachmittag bis Abend stattfinden wird (ist jedenfalls an meiner alten Schule immer so gewesen) und da ist es denke ich sinnvoll, nicht nur Süßes, sondern auch Pikantes anzubieten...

Dafür würde ich vor allem Brote empfehlen, die ihr dann je nachdem, wer für das Buffet zuständig ist und wieviel Unterstützung habt, mit gekauften oder selbst gemachten Aufstrichen bestreichen könnt. Als Alternative zu den Aufstrichsbroten würde ich möglicherweise noch Schinken-Käse Brote sowie Lachs auf Frischkäse anbieten, um auch jenen Leuten etwas bieten zu können, die Aufstriche nicht mögen (ja, es gibt so Leute.. z.B.  mich ;)).

Falls ihr die Möglichkeit habt, wären Würstel oder Sandwiches sicher auch nicht ungern gesehen, ist aber leider recht aufwenidg, vor allem, wenn man nicht das nötige Equipment dazu hat... ;)

Dazu aber wie gesagt noch ein Süßes Buffet, wobei ich an dieser Stelle auf Waren mit Creme verzichten würde, da es doch relativ aufwendig zum Essen ist und es mehr Arbeitsaufwand beträgt.

Ich weiß nicht, ob ihr noch Getränke sucht, aber an dieser Stelle würde ich ziemlich sicher versuchen, zwei Arten von Säften (Apfel- und Orangensaft), Mineralwasser, möglicherweise Fruchtsirup, Cola, Almdudler (Kräuterlimonade) und vielleicht Eistee anzubieten, wobei auch Kaffee oder Tee immer gut ankommen (müsst ihr halt schauen, wann das Fest stattfindet und wieviele Erwachsene kommen werden, da am Abend koffeinhaltige Getränke nicht so beliebt sind (Ausnahme: Cola!))

Allgemein würde ich aber von mehr Personen ausgehen, da wir mit der Devise "lieber zu viel, als zu wenig" immer gut gefahren ist und auch der Großteil verkauft wurde (vor allem, wenn der Erlös der Schule / einer Klasse / einer Organisation zukommt). An eurer Stelle würde ich mit ca. 500 Personen kalkulieren, von denen ca. 350 Leute auch etwas konsumieren (falls das in deine Rechnung noch nicht einbezogen war).

Vegetarische und vegane Sachen würde ich auf jeden Fall anbieten (Aufstriche sind sowieso vegetarisch und tlw. vegan, an Süßem auch 2-3 Sachen wenn möglich vegan, da ja auch die Leute, die sich "normal" ernähren, manchmal diese Sachen essen wollen).

Für die Mengen würde ich ca. 100l Getränke (wobei nicht alles getrunken werden wird, aber das könnt ihr ja noch untereinander aufteilen und nicht vergessen, dass ihr Säfte auch spritzen könnt), 200 Scheiben Brot ca. (kA wie viele Laibe das sind, aber da Brot billig und lange haltbar ist, könnt ihr da auch lieber mehr haben, passt aber mit der Kühlung auf, v.a. wenn ihr auch Schinken verwendet und die Brote vllt. schon in der Früh vorbereitet).
Wenn ihr Würstel oder Sandwiches anbietet, müsst ihr von den Mengen noch etwas wegrechnen, da nicht jeder Brote UND das kaufen mag.

An Süßem würde ich zu guter letzt ca. 60 Cookies (falls bei euch an der Schule auch grade so ein großer Hype umgeht), 2-3 Sorten Muffins mit je 16-24 Stück, 1-2 Blechkuchen, 1 Gugelhupf und vllt. noch einen trockenen Kuchen in Tortenform anbieten. Bei Bedarf und je nach Anzahl der Kinder vllt. noch Brownies (vllt. als Ersatz für die Cookies, wenn ihr die nicht wollt)
Vegan würde ich dafür 1 Blechkuchen und 1 Sorte Muffins machen, an leichtem, kalorienarmen Zeug vllt. einen Zitronenkuchen (als zweiten Blechkuchen).

Ich hoffe ich konnte dir / euch helfen,

LG, Sophia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kekskatze
13.06.2016, 14:16

Ich hab es mir gerade nochmal durchgelesen, kann die Antwort leider nicht mehr ändern und möchte mich nun bitte herzlichst für die vielen grammatikalischen Fehler entschuldigen, aber da mein Computer ein paar Sekunden, nachdem ich die Antwort abgeschickt hatte, abgestürzt ist, konnte ich sie nicht mehr ändern...

Ich hoffe, ihr könnt mir verzeihen ;)

Übrigens wollte ich noch erwähnen, dass ich die Ideen von Vivibirne auch sehr gut finde, aber eben auch sehr aufwendig für ein Schulbuffet und die oben genannten Dinge sind jene, die es bei uns immer gab...

Eines habe ich noch vergessen, Salate (griechischer / Cesar's salad / ...) wären auch noch eine schöne Idee für Sommer...

Sophia

0

Hi. Würde an dem Buffet folgendes Anbieten:
Erbsenreis (vegan, veggie)
Nudeln
Reis
Kartoffeln
/ pommes / wedges
Kartoffelsalat
Kartoffelbrei
Erbsen, Möhren, gedünstetes Gemüse
Tomatensosse, Pesto, Kräuterquark, ketchup, mayo, Remoulade
Frittierter /panierter fisch
Fleisch
Grosse gerichte wären:
Chili com carne
Chili sin carne
Aufläufe
Gratin
Gulasch
Eintopf
Suppe
Pfannkuchen mit beläge zb marmelade nutella kakao eis sahne schinken käse man kann auch sosse oder gulasch reinfüllen / Championsosse
Kaiserschmarren mit Apfelmusnund Pflaumenkompott
Strudel
Das kannst du in großen Mengen zubereiten.
Veggie ist alles ohne fleisch da kannst du sandwiches aus dem sandwichmaker anbieten mit käse oder käse und tomaten
Toast hawaii ohne schinken und sossen ohne fleisch
Salate gehen auch zb griechischer salat, nudelsalat und kartoffelsalat, eiersalat, käsesalat
Vegan wäre zb ofenkartoffel mit veganer creme zb aus avocado oder gemüsebrei, gemüsereis, suppen aus gemüse, veganer milchreis (rezept auf chefkoch) oder vegane brownies, kuchen, baguette / vollkornbrot mit veganen Aufstrichen von alnatura

Ihr könnt auch nen stand machen mit nem grill und macht weisswurstsemmel und tofuwurstsemmel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Furchtbar finde ich, wenn das Essen nicht beschriftet ist - ich möchte gern wissen, was ich da vor mir habe.

Bei so vielen Leuten würde ich mindestens ein vegetarisches Angebot als notwendig ansehen, ob du Veganer unter deinen Gästen hast, musst du selbst wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vegetarisch ist ja meist irgendwie Bestandteil eines Buffets. Gibt ja meist immer irgendwo Fingerfood (Karrotenschnitze, Kohlrabischnitz...watt auch immer).

Veganer... hat man wirklich so viele Veganer auf einer Schule?
Laut einer Studie gibt es pro 1000 Einwohner knapp 1nen der Veganer ist.

Heisst. Notwendig? Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DieKatzeMitHut
13.06.2016, 10:40

Und als Vegetarier darf man sich dann den Abend über mit ...Karottenschnitzen über Wasser halten?

0
Kommentar von kekskatze
13.06.2016, 14:21

An unserer Schule gibt es tatsächlich viele Veganer, wie es an der der Threaderstellerin (ich gehe mal davon aus, dass sie ein Mädchen ist, möchte mich aber entschuldigen, falls dem nicht so ist) ist... In unserer Klasse allein gibt es 4 Veganer und 7 Vegetarier, in den anderen Klassen ist es nicht so extrem, aber auch mindestens 1 Vegetarier pro Klasse (eher mehr). ;)

Sophia

0

Was möchtest Du wissen?