Bufdi sicher - aber Problem mit Seminaren - wer kennt sich aus?

1 Antwort

Ich weiß leider nicht, ob diese Frage noch aktuell ist.

Also grundsätzlich ist es mittlerweile tatsächlich so, dass auch für Ü27-Freiwillige Seminartage verpflichtend sind, und zwar mindestens ein Tag pro geplantem BFD-Monat. Sind diese Seminartage nicht im BFD-Vertrag eingetragen, wird der Vertrag vom Bundesamt üblicherweise nicht genehmigt, denn Ausnahmen sind nicht vorgesehen. Wenn dir das Bundesamt aber geraten hat, die Pflegebedürftigkeit deiner Mutter nachzuweisen um die Seminare zu umgehen, dann solltest du dir das von dort auch schriftlich geben lassen. Dann kannst du das der Einsatzstelle auch vorlegen. Denn unentschuldigtes Fehlen beim Seminar kannst du dir ja logischerweise nicht erlauben.

Viele Einsatzstellen führen Seminare auch selbst vor Ort durch, andere lassen sie von den Einsatzstellen des Bundes durchführen. Lediglich das Seminar zur Politischen Bildung darf nur an einem Bildungszentrum durchgeführt werden.

Was möchtest Du wissen?