Büromiete 2016 noch für 2015 steuerlich geltend machen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Kosten 2016 werden in 2016 berücksichtigt  und die in 2015 für 2015.

Je nach Unternehmensform gibt es Varianten über Rückstellung, Rechnungnabgrenzung und antizipative Posten. Da lassen Sie sich aber mal von einem Steuerberater infornieren.

Ihrem Vermieter können Sie die Miete für die nächsten 100 Jahre im voraus überweisen; der wird sich freuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch wenn der Vermieter damit einverstanden wäre?

Der Vermieter hat damit gar nichts zu tun

Büromiete 2016 noch für 2015 steuerlich geltend machen?

§ 11 EStG ist da ganz klar -> Zuflussprinzip -> Wenn in 2015 bei euch abgeflossen, gehört es in 2015. Jetzt kommt das ABER
Als Ausnahme vom Zufluss- und Abflussprinzip ist die Zurechnung von Zu- bzw. Abflüssen zu dem Jahr, zu dem sie wirtschaftlich gehören. Dies gilt dann, wenn es sich um regelmäßig wiederkehrende Zahlungen handelt und diese kurz vor oder nach Jahreswechsel (10 Tage) fließen.
Ergebnis: Zahlt ihr die Januarmiete 2016 am 30.12.2015 gehört diese wirtschaftlich in 2016 und da sie regelmäßig wiederkehrend (jeden Monat) ist, könnt ihr sie nicht in 2015 berücksichtigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie ermittelt Ihr Euren Gewinn?

Durch Einnahme- Überschussrechnung: Dann wird das Ergebnis 2015 gemindert.

Durch Doppelte Buchführung, also mit Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung: Dann sind die Mieten 2016 aktiv abzugrenzen und wirken sich 2015 nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hardcoder
09.12.2015, 23:41

Ja, wir machen die EÜR, also würde es noch in 2015 absetzbar sein? YODA1 sagt ja das Gegenteil ? 

0

Was möchtest Du wissen?