Bürokaufmann, Kaufmann für Bürokommunikation, oder Industriekaufmann? was ist besser? plss antwort!

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde es nicht nur anhand des Geldes entscheiden, sondern auch daran, welcher Beruf dich einfach mehr anspricht und dir besser gefällt.

  • Industriekaufmann

Bei dem Beruf hast du wohl die besten Weiterbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten. Er ist sehr vielseitig und du lernst in der Ausbildung jede Menge verschiedener Bereiche kennen.

Zu ihren Hauptaufgaben/Schwerpunkten zählen Materialwirtschaft (Bestellung, Angebote), Vertrieb, Marketing und auch Finanz- bzw. Rechnungswesen.

  1. Ausbildungsjahr: € 718 bis € 781
  2. Ausbildungsjahr: € 769 bis € 832
  3. Ausbildungsjahr: € 827 bis € 898

dann...

  • Kaufmann für Bürokommunikation

Den Beruf findet man fast in jeder Branche, da jedes Unternehmen auch eine Verwaltung braucht. ;)

Ihr Schwerpunkt liegt bei Assistenz- und Sekreteriatsaufgaben, also eine Art Sekretär. Du bearbeitest und organisierst Termine oder bereitest Besprechungen/Sitzungen vor. Außerdem bearbeitest du den allgemeinen Schriftverkehr und Telefongespräche annehmen und evtl. weiterhelfen oder an die Ansprechperson weiterleiten ;) Aber auch dort hast du mit Rechnungswesen oder Personalverwaltung zu tun.

  1. Ausbildungsjahr: € 660 bis € 736
  2. Ausbildungsjahr: € 727 bis € 800
  3. Ausbildungsjahr: € 809 bis € 879

und...

  • Bürokaufmann

Auch diesen Beruf findet man in fast jeder Branche in der Verwaltung.

Zu den Schwerpunkten hier zählen allerdings Rechnungswesen (Buchführung, Rechnungsbearbeitung) und Personalverwaltung. Aber auch Bürokaufleute bereiten Termine und Besprechungen vor, bearbeiten den Schriftverkehr oder führen Telefonate mit Kunden

  1. Ausbildungsjahr: € 455 bis € 736
  2. Ausbildungsjahr: € 536 bis € 800
  3. Ausbildungsjahr: € 651 bis € 879

Für mehr Infos zu den Berufen (auch eine genaue Beschreibung über die Tätigkeiten, Ausbildungsinhalte, Weiterbildungsmöglichkeiten, etc.) findest du auf http://berufenet.arbeitsagentur.de ! Von dort habe ich auch die Vergütungen. Diese können aber von Unternehmen zu Unternehmen auch etwas abweichen.

Besonders bei den Bürokaufleuten ist es ein sehr großer Unterschied, ob man nun 455 Euro im 1. Ausbildungsjahr oder 736 Euro verdient. Das hängt wirklich vom Unternehmen ab.

Jedoch hast du bei allen 3 recht gute Weiterbildungsmöglichkeiten. Für die Weiterbildung zum Betriebswirt oder Fachwirt reicht eine kaufmännische Ausbildung, dabei ist es egal was für eine. Du wählst dir bei der Weiterbildung einen bestimmten Schwerpunkt, dieser sollte zu deinem zukünftigen Beruf natürlich passen und du solltest damit schon etwas Erfahrungen gemacht haben, nicht das es dir am Ende doch nicht gefällt. Schwerpunkte beim Betriebswirt wären z. B. Personalmanagement, Finanzen, Marketing, Handel, usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von knusperhase01
27.03.2012, 09:16

Allerdings ist anzumerken, dass ab 2013 ein neuer Büro Beruf entstehen soll. Dieser soll "Kaufmann für Büromanagement" heißen und fasst die Berufe Bürokaufmann, Kaufmann für Bürokommunikation und Fachangestellter für Bürokommunikation zusammen!

Das bedeutet dann also, dass es die 3 aufgezählten Berufe so einzeln nicht mehr geben wird. Der Ausbildungsrahmenplan soll Anfang 2013 fertig sein und ab 01.08.2013 wird dieser Ausbildungsberuf dann angeboten (wenn es nicht aus irgendwelchen Gründen verschoben wird).

0

Ich glaube Industriekauffrau. Was willste denn davon machen? Aber ob du das Glück hast, Industriekauffrau zu werden, kann dir keiner sagen. Kenne das aus persönlicher Erfahrung. Manchmal bleibt einem wohl das zu nehmen was man kriegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also meiner Meinung nach ist Industriekaufmann die anspruchsvollste Ausbildung von den dreien. Kaufmann für Bürokommunikation ist eher die Vorstufe zur Sekretärin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von expertin007
26.03.2012, 20:11

wie ist Sekretärin etwa höherwärtig? Ist das nicht so gut wie z.B. Bürokauffrau?

0
Kommentar von kingallex1
26.03.2012, 20:12

und was würdest du als zweiter stelle empfehlen, falls das mit dem industriekaufmann nicht klappt, Bürokaufmann?

0

industriekaufmann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?