BÜROKAUFFRAU ODER INDUSTRIE?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

...wenn du Oberstufen-Mathe checkst, solltest du auch das Vermögen haben, dich - im Falle von Defizten - mal kurz in Prozentrechnung einzulesen. Das ist nun wirklich nichts, was man groß lernen muss. 

Oder stell dir einfach vor, dass auch Hauptschüler solche Ausbildungen machen und schaffen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probiere doch Industrie einfach mal aus. Zur Not musst du dich dann eben beim
Lernen sehr reinhängen. Dafür bist du am Ende glücklicher. Nur einen Ausbildungsweg nicht einzuschlagen, weil die Schule etwas schwieriger sein könnte, das ist doch Schwachsinn. Der Text hört sich nicht so an, als wärst du als Bürokauffrau glücklicher. Denk immer dran: das ist ein Beruf den du u.U dein ganzes Leben lang machst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi Industriekaufmann / Frau kannst Du eh nur machen wenn Du dein Abi hast, ich habe nach meinem Abi auch Industriekauffrau gemacht und dann erst BWL studiert, ich kann Dir nur empfehlen wenn Du in die Industrie gehst und diesen Beruf lernst hast Du auf alle Fälle bessere Chancen auch als führender Angestellter. Bürokauffrau ist zwar auch nicht schlecht kannst Du aber schon mit einem guten Hauptschulabschluss machen das sind so die Unterschiede.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde beides nicht empfehlen. um ein angemessenes gehalt zu erlangen müßtest du noch weitere fortbildungen durchführen und hinterher auch noch einen job finden indem dir diese errungenen zusatzqualifikationen bezahlt werden. und wenn du schon probleme mit algebra hast wird dir die schule auch keinen spaß machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Abitur solltest du auf jeden Fall in die Industrie gehen.

Bzw. ich würde ehrlich gesagt etwas anspruchsvolleres suchen, als eine Ausbildung zur Industriekauffrau. Das machen teilweise schlechte Realschüler.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Johannisbeergel
26.05.2016, 13:35

Ja und? Das können sogar Leute ohne Schulabschluss machen, wenn sie entsprechend die Chance in einem Betrieb erhalten. Wenn der OP den kaufmännischen Bereich mag, ist das doch genau richtig. Studieren könnte man immernoch. 

0

Was möchtest Du wissen?