Büroflirt?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

also selbst wenn du auf der arbeit sein "boss" bist, wenn ihr euch so gut versteht, dann ist es doch kein problem ihn mal auf ein pürivates "date" anzusprechen, weil du in so einem moment ja nicht die chefin bist, sondern ne nette frau, die mit ihm ausgehn möchte...also sprich ihn einfach an, er wird, selbts wenn er nein sagt, trotzdem ein guter kollege sein, also musst dudavor auch keine angst haben :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich? So lange du seine direkte Vorgesetzte bist, solltet ihr euch engeren privaten Kontakt verkneifen. Selbst wenn ihr damit gut umgehen könntet, evtl. auch nach einer Trennung, sollte es doch schief gehen: Kollegen können das meist nicht. Überlegt dir das gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EeEeEeEeEeE
26.08.2012, 23:51

Eben! und ich glaube in dieser Kombination (Frau Vorgesetzte) ist es noch schlimmer, als umgekehrt.

Baut mich nicht auf, aber ich stimme dir zu :(

0

Ich würde an deiner Stelle abwarten und schon gar nicht selbst die Initiative ergreifen. Und zwar aus einem Grund: Es ist dein Arbeitskollege und noch dazu bist du seine Vorgesetze... Es wird auf jeden Fall für viel Gerede sorgen. Am Arbeitsplatz haben die Wände Ohren. Und wenn das schief geht, was kommt dann?

Nicht umsonst heißt es "Never f.... in the company". Aus gutem Grund!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sachlich
26.08.2012, 23:50

die meisten beziehungen beginnen am arbeitsplatz

0
Kommentar von EeEeEeEeEeE
27.08.2012, 00:02

Genau meine Sorgen!

0

lass dir was einfallen, wie du ihn mal kurz unter 4 augen siehst und frag ihn dann - vielleicht triffst du ihn mal vor oder nach der arbeit vorm bürogebäude. ganz zufällig natürlich ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sachlich
12.09.2012, 15:06

wie ging es denn weiter ? war meine antwort hilfreich ? über den DH stern für die hilfreichste antwort, würde ich mich freuen.

0

Du bist sein Vorgesetzter.Man sollte in der Arbeit-und speziell in diesem Fall kein Techtelmechtel anfangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte doch einfach bis ihr beiden mal alleine seit.

Aber für ihn wird das auch nicht grad leicht, denn es ist schwirrig mit seiner Vorgesetzten eine Bieziehnung (Ich schätze daraus wird es hinauslaufen) anzufangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klingt irgendwie total süß. :D

Warum denn nicht? Ich meine, wenn du dich sogar wie 15 fühlst und du das Gefühl hast, dass er dir nicht abgeneigt ist - warum nicht? (: An deiner Stelle würde ich ihn vielleicht erst nach der Handynummer oder so fragen - natürlich könntest du auch gleich zur "Sache" kommen und ihn um ein "Date" bitten. :D Ich glaube, Jungs müssen nicht immer den ersten Schritt machen. Oder in diesem Fall Männer.

Nun gut, kommt noch hinzu, dass du seine Vorgesetzte bist, aber ein Treffen schadet keinem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EeEeEeEeEeE
27.08.2012, 00:09

Danke für die aufbauende Antwort! Auch wenn die meisten anderen mir eher abraten: Aber du hast recht: ein Treffen schadet keinem. Das heißt ja noch lange nicht, dass daraus wirklich eine Beziehung wird,... Es gibt schließlich einen Haufen Kollegen, mit denen ich nach der Arbeit noch etwas unternehme. Ich glaube, ich sollte mich einfach nicht hineinsteigern und mir jetzt schon ausmalen, wie blöd die Kollegen reden, wenn es (nach dem vielleicht etwas war dann vielleicht wieder aus sein sollte) Plan A: für die nächsten Wochen geht es einfach nur um eine Kaffee oder ein Glas Wein - wer weiß vielleicht stellt sich beim näheren Kennenlernen ohnehin heraus, dass das nix st...

0

Lass es sein, wenn deine akute Not es irgendwie zulässt. So beginnen Dramen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich an Deiner Stelle würde ihn zu einem Gespräch ins Büro bitten :-))

Da könntest ihn zu einem Arbeitsessen zu zweit einladen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EeEeEeEeEeE
26.08.2012, 23:58

...das kommt mir dann halt richtig so nach sexueller Belästigung vor! Also ich möchte nicht, dass Vorgetzte (Männer) mich zu so einer Frage zu sich ins Büro bestellen ;)

Wenn, dann muss ich das schon auf "neutralem Boden" machen, denk ich

0
Kommentar von Kriwanek
27.08.2012, 00:16

Nicht dein Ernst, oder?^^

0

Was möchtest Du wissen?