Bürocomputer: PC oder lieber Laptop?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nachteil beim Laptop ist, dass man für eine ähnliche Leistung etwas mehr zahlen muss bzw. für dasselbe Geld etwas weniger Leistung hinnehmen muss.

Vorteilig ist eben die mobilität, wodurch man etwas flexibler ist.

In erster Linie kommt es darauf an was du damit vorhast. Wenn du selbsständig bist und Kunden oder anderen Geschäftspartnern bei denen mal etwas vorstellen musst (Diagramme, Daten usw.) ist es besser wenn du einen Laptop dabei hast. Unternehmen haben ja Beamer oder andere Medien um das darzustellen oder du kannst es eben über den Laptopschirm machen. Jedenfalls ist das besser als würdest du mit einem USB-Stick oder einen anderen Speichermedium wie externen Festplatten oder CDs bei denen ankommen und sie fragen, ob du ein PC haben kannst. Den eigenen Desktop-PC samst Bildschirm wirst du wohl nicht da mit hinnehmen.

Auch wenn du mal deine Arbeit an unterschiedlichsten Plätzen verrichten willst ist es sinnvoll einen Laptop zu haben. Nicht nur zwischen Arbeitsplatz und zuhause, sondern auch zwischen Bürostuhl, Bett oder Stubencouch.

Vermutlich benötigst du auch nicht die High-End-Teile in deinem Computer, außer du benutzt rechenaufwändige Grafikprogramme etc., wodurch du jetzt nicht die unmengen an Kohle rauswerfen musst.

Fazit: Mit einem Laptop bist du wesentlich flexibler und für mögliche Außentermine gerüstet. Allerdings wirst du für die gleiche Leistung ein bis zwei Scheine mehr hinlegen müssen. Eine relativ unflexiblen Desktop-PC würde ich nur für welche empfehlen, die einen sehr leistungsstarken PC brauchen (sind meistens sowieso Gamer oder auch welche aus der Informatikbranche wie Programmierer) oder einen starren Arbeitsplatz haben, weil sie neben dem Laptop auch dutzende andere Utensilien am Mann haben müssen und eh nur an diesen einen Platz arbeiten.

das kannst nur du entscheiden. du musst wissen ob du dir deine daten auf einer externen platte oder nem usb stick speichern willst um diese mit nachhause zu schleppen oder ob du dir lieber einen laptop-computer kaufst um alles gleich dabei zuhaben. du kennst die vor und die nachtele denke ich^^

Prinzipiell sind Tower PC's definitiv besser:

bessere Wärmeleitung bessere Leistung einfacher zu reparieren aufrüstbar keine Umweltbelastenden Akkus größerer Monitor günstiger ...

dagegen ist der einzige vorteil eines Laptops, dass dieser Mobil ist...

ein Laptop mit den Leistungen eines Tower PC's kostet gerne mal 1000€ und mehr, der PC dazu 400€ bis 500€...

letzendlich musst du selber wissen, ob dir die mobilität wichtiger ist als das Geld und die Leistung...

aber falls du dich für den Tower-PC entscheiden solltest, nimm nicht den von Aldi, auch nicht von Dell, die sind allesamt totaler schrott und nicht oder zumindest nur schwer nachrüstbar. Lass dich am besten in einnem unabhängigen kleinen Computerladen beraten, dort ist es zwar meist ein wenig teurer als bei Media Markt, dafür qualitativ besser, du bekomst bessere beratung und wenn du mal ein Problem hast sind diese kleinen Läden auch freundlicher.

ich hoffe das hilft dir, bei fragen, melde dich!

Gruß,

MetalforEver!

Was möchtest Du wissen?