Bürgschaft trotz Barkaution?

9 Antworten

Die Kaution hat mit einer Bürgschaft nichts zu tun. Kaution wird verlangt, falls du die Wohnung nach Mietende in "desolatem Zustand" verläßt und der Vermieter dies alles wieder in ordnungsgemäßen Zustand zu versetzen hat (das war jetzt nur ein Beispiel, nicht, dass ich dir das zutraue oder unterstelle).

Eine Bürgschaft will der Vermieter, falls du die Miete nicht bezahlst. Dann kann er sich an die Bürgen wenden.

Was hat die Kaution mit einer Bürgschaft zu tun?

Kaution muss grundsätzlich immer hinterlegt werden, wenn man eine Wohnung mietet - wer sie bezahlt ist völlig egal.

Die Bürgschaft dagegen ist für den Vermieter - Du schreibst ständig Mieterin?- die Sicherheit, dass die Miete auf jeden Fall von Deinen Eltern bezahlt wird, wenn Du es nicht tun solltest.

Selbstverständlich ist diese Mietbürgschaft nicht auf eine Summe begrenzt, denn sonst könntest Du ja endlos Mietschulden machen, die dann niemand zu bezahlen braucht

Kaution muß nicht grundsätzlich hinterlegt werden. Das kann der Vermieter handhaben, wie er will. es ist allerdings üblich. Aber ich hab auch schon ohne Kaution gewohnt, das ist Verhandlungssache.

0
@Bitterkraut

Das mag früher mal so gewesen sein, mittlerweile gibts das aber nicht mehr - behaupte ich mal.

Schau Dir mal die Wohnungsangebote auf Immonet usw oder in den Zeitungen an, da wird keine Wohnung mehr angeboten ohne Kaution

0

Keinesfalls muss eine Kaution vereinbart werden, das ist eine Kannbestimmung. Es ist auch nicht vorgeschrieben, ob eine, zwei oder drei Nettomieten verlangt werden dürfen. Vorgeschrieben ist aber, dass sie in drei gleichen Raten gezahlt werden darf, selbst wenn im Mietvertrag Anderes steht.

0

Das ist bei Studenten - naturgemäß ohne eigenes ausreichendes Einkommen - absolut üblich. Denn eine Kaution stellt keine Sicherheit für eine laufende Mietzahlung dar, sondern ist auch für Beschädigungen während der Mietdauer, zu erwartende Nebenkostennachzahlungen nach Auszug etc. "vorgesehen".

Und wo soll hier ein wirkliches Problem liegen, solange die Miete regelmäßig gezahlt wird, kann nicht auf den Bürgen zurückgegriffen werden. Haben die Eltern Bedenken ob der Zuverlässigkeit ihres Kindes bleibt es ihnen freigestellt die monatliche Miete direkt an den Vermieter zu zahlen.

Mietbürgschaft - mehrere Bürgen möglich?

Dass die Höhe einer Mietbürgschaft rechtlich auf 3 Kaltmieten beschränkt ist habe ich schon gelernt.

Kann ich aber auch mehrere Bürgen haften lassen? Kann ich zum Beispiel für einen 18jährigen ohne festes Einkommen sowohl den Vater als auch die Oma bürgen lassen? Oder zählt das dann quasi als Bürgschaft für 6 Kaltmieten (i.e. 3 vom Vater und 3 von der Oma)???

...zur Frage

Bürgschaft von Eltern vom Ausland?

Hallo Zusammen! ich habe ein Problem: ich suche gerade ein Zimmer in einer Wg oder 1Zimmer-wohnung in Berlin. Mir würde immer nach Bürgschaft UND Kautionen gefragt, da ich Studentin bin und im Moment nicht arbeite. Ich habe zwar eine Bürgschaft von meiner Eltern, aber die wohen in Italien (ich komme aus Italien) und es wurde mir schon seit langer klar, dass die Vermieter/Hausverwaltungen die nicht akzeptieren (mir wurde sogar manchmal offen gesagt). Nun was kann ich dafür tun? Ich habe im Internet erfahren, dass eine Bankbürgschaft existiert. Ich war heute bei meiner Bank (Sparkasse) und habe darüber gefragt, aber sie bieten nur eine Kautionsversicherung, die mir gar nicht nützlich ist. Mein Problem ist zwar nicht die Kaution sondern die Bürgschaft. Gäbe es andere mögliche Lösungen? Ich bin ziemich verzweifelt :( Ich bedanke mich im Voraus für irgendeinen Rat.

...zur Frage

Mietvertrag von Bürgen mit unterschreiben?

Meine Tochter, die von unserem Unterhalt lebt, möchte eine Wohnung anmieten, die sie von ihrem Unterhalt gut bezahlen kann. Sie kann auch die Kaution leisten, das ist alles kein Problem. Mein geschiedener Mann bürgt zudem selbstschuldnerisch und unbegrenzt für ihre Mietzahlungen, ich bürge zeitlich und betraglich auf 3 Mieten und 2 Jahre ebenfalls. Trotzdem erzählt mir der Vermieter, von Gesetzes wegen müssen wir als Eltern/Bürgen den Mietvertrag mit unterschreiben wegen der Haftung. Meiner Meinung nach ist das nicht richtig und ich konnte auch im Internet dazu nichts finden. Meine Tochter ist doch eine ganz normale Mieterin.....mit zusätzlichen Bürgen. Wir sollen nun als 2. Mieter eingetragen werden, das möchten wir nicht. Wo finde ich ein Gesetz aus dem Mietrecht dazu ? Alle gefundenen Internet Infos drehen sich entweder um die Kaution oder die freiwillige Bürgschaft, nirgendwo finde ich etwas dazu, dass Eltern bzw. Bürgen mit in den Mietvertrag kommen.

...zur Frage

Ist dies Bürgschaft normal?

Hallo,

meine Freundin braucht für ihre neue Wohnung, da sie Studentin ist, eine Bürgschaft von ihrem Vater. Nur ist diese etwas seltsam formuliert:

Herr XXXX garantiert, dass Frau XXXX sämtliche Verpflichtungen aus dem abgeschlossenen Mietvertrag, über das Bestandsobjekt XXXX, welche diesen als Mieter treffen, nachkommen wird. Sollte die Mieterin Frau XXXX seinen Verpflichtungen nicht rechtzeitig, dh spätestens nach Mahnung innerhalb der gesetzlichen Nachfrist, nachkommen, verpflichtet sich der Garant, Herr XXXX dem Vermieter gegenüber ohne Prüfung des zu Grunde liegenden Rechtsverhältnisses, unwiderruflich über dessen erste Aufforderung ohne Prüfung des Rechtsgrundes unter Verzicht auch jegliche Einwendungen sämtliche Schadensersatzforderungen, die durch die Nichterfüllung des gegenständlichen Mietvertrags entstehen, zu bezahlen.

Ist das eine Standard Bürgschaft? Kommt uns allen etwas seltsam vor. Besonders "ohne Prüfung des zu Grunde liegenden Rechtsverhältnisses" usw..

Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Kann ich meinen Dispo als Studentin erhöhen oder einen Kredit beantragen?

Hallo liebe Gute Frage Community, ich bin Studentin und bekomme Bafög & Kindergeld. Ich bezahle meinen gesamten Haushalt selbst, brauche aber in 3 Monaten 350 Euro mehr auf dem Konto, die ich bezahlen muss. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich als Studentin meinen Dispo (hab eine normale Sparkassen EC Karte) um bspw. 400 Euro erhöhen könnte oder wird mir das verwehrt, weil ich kein Einkommen im Sinne von Job habe? Des weiteren wollte ich fragen, ob die Möglichkeit besteht, das ich einen Kredit beantrage ohne jegliche Bürgschaft von meinen Eltern u.ä. oder wird mir das aufugrund der Tatsache, das ich Studentin bin & kein geregeltes Einkommen (bis auf die staatliche Unterstützung) habe, verwehrt?

Liebste Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?