Bürgermeister a. D. vs. Altbürgermeister

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du Krümel kacken willst:

"Altbürgermeister" setzt m.E. voraus, dass es einen Nachfolger gibt, also einen "neuen" Bürgermeister.

Das ist normalerweise ja auch der Fall, aber es kann Ausnahmen geben, z.B. wenn eine Gemeinde aufgelöst bz.w in eine andere eingemeindet wird. Der Bürgermeister der so verschwundenen Gemeinde kann dann m.E. nicht "Altbürgermeister" genannt werden, aber schon "Bürgermeister a.D."

saahbi 19.09.2012, 12:01

da gehts nicht ums "Krümel kacken". Ich würde die Frage nicht stellen, wenn ich die richtige Bezeichnung nicht unbedingt brauchen würde. Trotzdem danke, das hört sich plausibel an.

0

ok, konnte die Antwort inzwischen selbst herausfinden: Altbürgermeister ist man aufgrund des Alters, a. D. ist ein jüngerer, aus welchen auch Gründen auch immer abgelöster Bürdermeister :)))

Was möchtest Du wissen?