Bürge zahlt trotz Insolvenz?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Geld, was die Bank durch die Rückgabe des Wagens bekommt, wird natürlich angerechnet (wenn es der Bank sicherungsübereignet war, wovon ich aber ausgehe). In Höhe des Restbetrages kann deine Oma aber trotz Insolvenz in Anspruch genommen werden, das ist nunmal der Hintergrund einer Bürgschaft.

Deine Oma sollte aber überprüfen, ob sie mit Ihrer Rente unter dem Pfändungsfreibetrag von 999 € im Monat liegt, dann kann die Bank sie nicht in Anspruch nehmen.

0
@volkri

Verkommene Moral! Die Oma sollte Ihren Enkel in den A.rsch treten und von diesem Pleitegeier das Geld zurückverlangen! Insolvenz hin Insolvenz her.

0

Der Bürge hafet immer, leider, auch wenn der Hauptgläubiger in Insolvenz ist.Der Bank ist es egal von wem sie das Geld holt. Es gibt einen Eigenbedarf, der liegt bei 980 Euro. Nur was drüber ist darf gepfändet werden. Sollte mich wundern wenn die Oma soviel Rent hat. Bitte dringend bei einer Schuldnerberatungs-stelle nachfragen. Gibt es überall und ist kostenlos.

Falls das Fahrzeug verwertet wurde und vom Erlös nach Abzug der Kosten noch etwas übrig geblieben ist, dann wird die Bank dies auf die Restschuld angerechnete habe. Der danach verbliebene Rest wird jetzt von der Bürgin abgestottert.

Bürgen nach Privatinsolvenz?

Hallo, meine Eltern sind seit Ende letzten Jahres aus der Privatinsolzenz raus. Können sie jetzt im Prinzip für mich bürgen, wenn es um ein neues Mietverhältnis für mich geht? Vielen Dank schon einmal für eure Antworten.

...zur Frage

Meine Schwester wurde als Bürge für ein Darlehen genommen von einer Bank. Sie hatte aber nur Erwerbsminderungsrente von 700 Euro. War sowas überhaupt zulässig?

Meine Schwester hat mit ihrem Mann zwei kleine Wohnungen in Bad Elster gekauft in 2000

Finanziert von einer Bank. Selbst hatte sie nur Erwerbsminderungsrente von 700 Euro. Ihr Mann verdiente nur 1500 netto. Mal abgesehen das die Wohnungen für 75.000 verkauft wurden, die massiv überteuert waren (Verkehrswert heute 22.000 wenn man Glück hat) Zwangsversteigerungswert 11.000). 2008 verstarb meine Schwester und ihr Mann ist seit 2017 zahlungsunfähig. Jetzt kommt die Bank an mich als Schwester und verlangt das ich die Schulden zahlen soll. Nur meiner Meinung nach haette sie mit ihrem Einkommen nie ein Darlehen erhalten dürfen. Sie hatte doch selbst kaum so viel das sie sich selbst finanzieren konnte.

...zur Frage

Kann ich als Bürge meiner Tochter(kann ihren Kredit nicht mehr bezahlen) mein Haus verlieren?

Hallo, habe für meine Tochter und ihren Mann gebürgt, wegen Auftragsmangel(in den Wintermonaten)konnten sie ihren Kredit nicht mehr bezahlen.(Kredit wurde gekündigt) Habe aber jetzt selber Arbeitslosengeld 2 und kann den beiden finanziel auch nicht helfen. Kann die Bank auf mein Haus zurückgreifen,daß noch nicht ganz schuldenfrei ist. Vieleicht kann mir jemand weiterhelfen. vielen Dank Betty2008

...zur Frage

Bürge geht in Privatinsolvenz

Person A ist Bürge gegenüber Person B in betraglich beschränkter Höhe. Über diesen Betrag hat Person B einen Kredit aufgenommen und an Person A ausgezahlt. Person A zahlt dafür monatlich die Rate an Person B.

Jetzt hat Person A Privatinsolvenz angemeldet und kann Person B die Raten nicht mehr zahlen. Was passiert nun? Wenn B, verständlicher Weise, die Rate an die Bank nicht mehr weiterzahlen sollte, kommt die Bank auf Person A zu. Muss Person A Person B UND die Bank mit in die Forderungsaufstellung nehmen? Erlangt Person A auch dann über den offenen Betrag des Kredites Restschuldbefreiung?

Bitte nur fachliche Antworten, da das Thema sehr Komplex ist.

...zur Frage

Zahlt die Bank schulden wenn man kein Geld auf dem Konto hat?

...zur Frage

Oma gestorben Enkel hat für Hauskredit gebürgt was passiert mit den Kredit?

Hallo zum Problem Oma hat Kredit umgeschuldet und Enkel hat gebürgt. Enkel kann sich haus nicht leisten zumindest mit den monatlichen Rechnungen. Was passiert wenn die erben das Erbe antreten? Erben die dann die Grundschuld bzw den Kredit mit ? Oder haftet der Enkel weil er bürge ist weiter?

Also kurz und knapp Muss der Enkel als Bürge den Kredit zahlen obwohl er sich das Haus mit den monatlichen Zahlungen nicht leisten kann oder wird es an die erben vererbt sprich wenn Sie das erbe antreten und nicht ausschlagen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?