Bündnispflicht wenn Nordkorea die USA angreift?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Bündnisfall kann ausgerufen werden, wenn die USA angegriffen werden. Allerdings - und da muss man genauer hinschauen - nur nördlich einer bestimmten geographischen Linie, dem sogenannten Wendekreis des Krebses (Breitenkreis ungefähr bei 23° 26'). Das steht im Artikel 6 des Nordatlantikvertrages.

Guam liegt südlich davon. Bei einem Angriff auf Guam tritt also der Bündnisfall nicht ein, obwohl es sich um US-Territorium handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mucki007xyz
12.08.2017, 17:55

was hat die USA auf Guam überhaupt zu suchen?

0

Das bestimmt sich nach Artikel 5 des NATO-Vertrags. Der regelt, dass der Bündnisfall eintritt, wenn ein Mitgliedsstaat in Europa oder in Nordamerika angegriffen wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn NK einen Angriffskrieg gegen die Vereinigten Staaten beginnt, dann tritt der Bündnisfall in Kraft. Alle NATO-Mitglieder sind verpflichtet, dem angegriffenen Land mit allen zur Verfügung stehenden militärischen Mitteln beizustehen.

Guam ist amerikanisches Hoheitsterritorium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KarlBi
12.08.2017, 10:16

Dazu kommt noch, dass China mit Nordkorea verbündet ist und voraussichtlich in den Krieg eintreten wird. Damit wäre eine ähnliche Situation gegeben wie am ersten und zweiten Weltkrieg.

0

Ja, müssen wir...

Frage 49, jetzt fehlt noch eine bis Mitternacht... nur noch 13 Minuten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?