Bügel an Brille abgebrochen!

3 Antworten

Frag mal nach, aber wahrscheinlich wird es mit der Brille nicht mehr lange gehen. Hatte solche Fälle auch schon. So gibt es eben eine neue, vielleicht ein Anlass für eine neue modische. Natürlich braucht man dann wohl neue Gläser, das ist der Nachteil. Aber trendige Fassungen sind z.T. auch sehr billig zu bekommen.

Am besten gehst du mal dort vorbei, wo du die Brille hast anfertigen lassen. Vielleicht lässt sich irgend etwas machen.

Nein, nicht weg schmeißen, wenn die Brillengläser noch O.K. sind. Nimm die kaputten Brillen mit zum Optiker und lass Dich von ihm beraten in welchen neuen Fassungen man die alten Gläser einschleifen lassen kann. Damit kannst Du für die neue Brille ne Menge Geld sparen, wenn die Gläser noch in Ordnung sind.

Schraube in der Brille abgebrochen

Hallo zusammen! gestern habe ich gemerkt, dass mein bügel der brille nicht mehr so fst sitzt und jetzt, als ich die schraube zwischen bügel und 'vorderteil der Brille' wieder dranschrauben wollte, musste ich feststellen, dass die schraube abgebrochen ist. Ich habe die brille vor ca. 14 monaten gekauft, bei fielmann, nun die schraube musste ich oft schon wieder eindrehen, aber dadurch dass sie abgebrochen ist, geht das nicht mehr. möchte nun morgen zu fielmann gehen, aber wisst ihr vielleicht, ob das was kostet und wie viel ca?

...zur Frage

Brillenbügel abgebrochen!

Mir ist eben ein Bügel meiner brille abgebrochen! er war schon seit längerem nicht sehr fest und jetzt ist es passiert. Habe ihn mit Tesafilm wieder drangemacht, will morgen zum Optiker gehen und frage mich nun was dann passiert? wird das repariert?oder muss ich eine neue Brille kaufen? wenn ja muss ich das selbst zahlen?

schönen Abend

...zur Frage

Bügel der Brille abgebrochen

Meiner etwas mehr als einer Jahr alten Brille ist der linke Bügel abgebrochen. Jedoch nicht beim, sondern in der Biegung von der Fassung zum Bügel.

Mein Problem ist nun, dass dies einfach so passiert ist. Ich zog die Brille zum Duschen ab und habe sie ins Waschbecken gelegt. Als ich sie nach dem Duschen wieder aufsetzen wollte, hatte ich nur noch den Bügel in der Hand :(

Nun meine Frage: Wird eine Versicherung diesen Schaden decken (es ist ja nichts passiert, was zum Schaden geführt hat) oder kann ich dies eventuell auf Garantie nehmen???

ps: Wohne in der Schweiz und habe die Brille in Deutschland gekauft...

...zur Frage

Brille Kaputt...was nun?

Hallo

mir ist heute bei der Arbeit der Bügel von meiner Brille abgebrochen. ich denke nicht das man das wieder reparieren kann weil es richtig abgebrochen ist und man da nichts raus schrauben kann weil es in der Brille "eingeschweißt" ist.

So meine frage jetzt, die Brille ist vielleicht grade mal 1 Jahr alt. Hab ich da recht auf eine neue oder ist das immer unterschiedlich ? ...das Gestell hat zwar nur 90€ gekostet aber mit denn Gläsern schon so 200€.

LG Elisa

...zur Frage

Kann das ein Optiker noch hinbiegen?

Hallo,

der linke Bügel meiner Brille ist arg verbogen, daher schwebt sie in der Luft wenn ich meine Brille mit ausgefahrenen Bügeln hinlege (s. Bild)

Kann man das noch hinbiegen ohne das es bricht?

Garantiezeit bzw. Versicherung seit zwei Monaten abgelaufen.

...zur Frage

Ich möchte Kontaktlinsen, aber meine Eltern kaufen mir lieber eine Ersatzbrille....was soll das?

Hey, leider bin ich immernoch mit dem Thema Brille beschäftigt und hab schon wieder ein neues Problem damit....nämlich, das meine Eltern mir jetzt auch noch eine Ersatzbrille andrehen wollen. Und das, obwohl ich meine Brille effektiv so gut wie nie trage. Der Optiker sagte auch schon, dass ich unbedingt noch eine als Reserve brauche, als ich vor drei Wochen meine erste Brille ausgesucht habe (klar, der will ja was verkaufen) da meinte meine Mutter noch brauch ich nicht. Nun hat sie es sich aber anders überlegt und nervt mich damit seit wir die erste Brille abgeholt haben...keine Ahnung wieso nun auf einmal doch eine zweite her soll.

Jedenfalls hat sie nun auch noch meinen Vater davon überzeugt und jetzt nerven beide mich damit. Irgendwie kapieren sie gar nicht, dass ich nicht unbedingt eine Brille brauch und das ich meine überhaupt nicht trage scheint denen noch gar nicht aufgefallen zu sein ^^

Also ich will auf keinen Fall dass noch so ein Teil gekauft wird. Wenn schon, dann hätte ich gerne Kontaktlinsen. Aber das ist meinen Eltern ja egal...die zwingen mir lieber eine Brille nach der anderen auf. Ich weiss nicht was die davon haben?!

Wozu überhaupt die Ersatz-Brille? Versteht das einer?

Ich bräuchte Tipps, wie ich meinen Eltern das Brillengedöhns ausreden und wie ich sie von Kontaktlinsen überzeugen könnte.

(Mein älterer Bruder hat Kontaktlinsen. Bei mir sagen sie immer "wenn du 18 bist kannst du dir selbst welche kaufen". Toll, das dauert noch und bis dahin will ich keine Brille tragen. An den Kosten liegt es übrigens nicht, denn meinem Bruder finanzieren sie ohne weiteres seine Kontaktlinsen, weil er studiert und darum noch nix verdient. Finde ich unfair...nur weil er älter ist hat er Vorteile)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?