Büchersendung Deutsche Post - Versanddauer?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ALso ich hatte letzens ein ähnliches Problem. Da hat eine Versangsendung mehr als 2 Wochen gebraucht, obwohl sie in einer Pakckstation eingereicht wurde. Der Versand war auch nicht versichert und das Geld musste ich auch vorher schon bezahlen. Es hat micht echt geärgert und ich dachte ich bekomme das Paket nie, aber nach fast 3 Wochen war es da. Also nicht die Hoffnung aufgeben. Gerade bei Packstationen dauert es scheinbar immer etwas länger. Natürlich ist die Frage, ob das Buch auch wirklich abgeschickt wurde und ob man dem Anbieter vertrauen kann. Aber sobald es der Post übergeben wurde und die richtige Adresse darauf steht kann man sich eigentlich darauf verlassen, dass das Paket irgendwann ankommt. Ich würde dir raten noch eine oder 2 Wochen zu warten und zur not dem Versandpartner so lange auf den Keks zu gehen, dass er auch mal was macht. Der billige Versand ist nicht das Problem. Manchmal rutschen gerade kleinere Pakte auch mal an Packstationen nach hinten und werden nicht mitgenommen. Das ist aber nur der Fall, wenn der Absender das Paket über eine Station verschickt hat. Wenn er es direkt bei der Post abgegeben hat, dann müsste es bald da sein. Wenn man Privat ein kleines Paket schickt ist es ja auch innerhalb einer Woche da! Wenn das Pakt dann da ist, schau mal auf den Aufkleber, wo es aufgegeben wurde! Nicht wundern warum es so lange gedauert hat, wenn darauf Packstation stand und beschweren, bei der Post, wenn es in einer Filiale abgegeben wurde! Hoffe dein Buch kommt bald! LG

Er hat es seiner Aussage nach bei der Post abgegeben. Wie gesagt, ihm isses relativ pucki... is halt so Augen roll

Trotzdem danke, bin irgendwo froh, dass ich nicht alleine mit dem Problem bin...

0

Was möchtest Du wissen?