Bücher zum nachdenken?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hermann Hesse - Siddhartha (ein Buch über einen Sinnsucher in Indien zur Zeit Buddhas. Sehr gehaltvoll aber dennoch leicht zu lesen. Hesse ist in dieser Hinsicht sowieso zu empfehlen)

LaoTse - Tao Te King (DER chinesische Philosoph neben Konfuzius. Ich würde sagen: dieses Buch MUSS man gelesen haben. Ein ziemlich dünnes Buch, aber die Verse haben es in sich)

Oder Du liest mal etwas von Jiddu Krishnamurti. Das war ein indischer Philosoph des 20. Jahrunderts, der sehr lebensnah, nicht all zu kompliziert und vor allem sehr freiheitlich Lebensphilosophie betrieben hat, mit der eigentlich jede/r etwas anfangen können sollte. Zum Einstieg empfehle ich die kurze Textsammlung "Einbruch in die Freiheit".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fast alle Bücher eignen sich dazu, darüber nachzudenken. Worüber möchtest du denn gerne nachdenken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aylin444
12.06.2014, 21:01

Über das Leben kennst du denn Bücher die dich einfach fasziniert haben ?

0

Du solltest am Besten ein Buch nehmen, was deinen persönlichen Interessen entspricht. Denn die Meinungen, was sowas angeht, gehen sicherlich sehr stark auseinander. Nehmen wir mal an, ich empfehle dir ein Buch, welches du dir dann kaufst und dann schei*e findest. Das wäre doch blöd, oder? Wie gesagt, folge deinen eigenen Interessen und nicht denen der Anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • 1984 von George Orwell
  • Der Steppenwolf von Hermann Hesse
  • Über die Freiheit von John Stuart Mill

und mindestens ein Dutzend weitere ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Buch kann zum nachdenken anregen, für mich waren diese Krimibücher sehr Gedanken anregend:

Sherlock Holmes Der Hund der Baskervilles (Doyle), Sherlock Holmes Das Geheimnis des weißen Bandes (Horowitz), Romane mit dem Meisterdieb Arsene Lupin, Werke von Agathe Christie und die anderen drei Holmes Romane von Doyle.

Und die Ausgabe mit den gesammelten Kurzgeschichten zum Meisterdetektiv Sherlock Holmes (56 offizieller Werkskanon).

Vor allem Holmes ist lesenswert, wenn man auch neben Kriminalität auch was philosophisches finden will. ;)

Grüße Salty1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?