Bücher zum guten Preis verkaufen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Für gebrauchte Bücher bekommt man nicht viel Geld - egal wo.

Nutz doch die Stadtbibliothek! Der Bibliotheksausweis kostet nicht viel, für Jugendliche ist er sogar normalerweise kostenlos.
Dann kannst du kostenlos Bücher, CD's, Spiele,... ausleihen.
Man kann sogar online: eBooks, eAudios, eVideos, eMusic kostenlos ausleihen :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Romane sind, auch wenn sie optisch noch gut erhalten sind,  weder als Taschenbuch noch als gebundenes Exemplar noch  viel Geld wert, einfach weil es sich dabei um Massenware handelt, die man entweder als Mängelexemplar preiswert neu bekommen oder auf dem Flohmarkt und bei Amazon preiswert gebraucht.

Viele Menschen greifen ja inzwischen auch zu E-Books. Auch kann man die bpcher auch in Bilbiotheken ausleihen.

Versuch es mal bei Momox, denn die nehmen fast alles an Büchern (natürlich auch für wenig Geld ) zahlen dir den Versand an Sie und zahlen pünktlich, auch wenn es etwas dauert, bis das Geld tatsächlich eingetroffen ist, denn die "haben" zwei ganz gute Verzögerungstaktiken per E-Mail "drauf".

Auf Flohmärkten musst du halt immer auch die Standgebühr bezahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, leider sind Bücher nichts wert - außer bestimmte Sonder- oder Erstausgaben. Paperbacks von aktuellen Titeln bringen fast nix.

Wie wäre es mit der Stadtbücherei? Eine Hauptstelle hat tausende Romane, sowohl ältere als auch neue Werke und alle Genres die du willst. Und die Ausweisgebühr ist gering - schließlich wollen öffentliche Büchereien, dass möglichst viele Menschen lesen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei rebuy und momox kommst du mit 2 Euro auch nur mit einem recht neuen (Erscheinungsdatum) Buch weg, sonst eher weniger. Du kannst aber einfach mal schauen, einfach die ISBN angeben und schon weisst du Bescheid, was es gibt. Ist halt einfach und geht schnell für viele Bücher gleichzeitig. 

Auf dem Flohmarkt bekommst du auch nur einen Euro und musst noch Zeit investieren und eine Standgebühr zahlen. Kinderbücher gehen da eher. Ebay ist halt schon viel Arbeit, wenn du jedes einzelne Buch einstellen willst. Artikelbeschreibung, Versand berechnen und abwickeln. Und für ein Sammelangebot gibt es wiederum nicht viel.

Am Besten kommst du wohl mit Booklooker oder auch Amazon weg, wenn du deine Artikel da reinsetzt. Aber da kann es halt dauern, bis es verkauft wird und du musst die Sachen lagern und dann bereit haben und sofort versenden, wenn die Anfrage kommt. Platz schafft das nicht unbedingt sofort und Geld gibt es auch nicht gleich und man muss organisiert sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo ComplicatedCora, 

natürlich kann man mit dem Verkauf von Büchern nicht reich werden, aber wenn du mehrere hast dann summiert sich das und mit dem erlös könntest du dir direkt bei uns neue Bücher kaufen. Probiere es am besten mit dem Scanner, indem du unsere App runterlädst und die Bücher damit in den Versandkorb packst. Dann siehst du wie viel du dafür bekommen würdest. 

Viele Grüße, Sebastian Kluchert

reBuy.de Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bücher bringen kein Geld, egal wo du sie verkaufst. Du bekommst immer nur kleine Beträge. 

Wenn du preiswert lesen willst, geh in die Bücherhalle. Da bekommst du tausende von Büchern umsonst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Moderne Bücher sind nix wert auf dem Second Hand Markt. Da wirst du kaum Käufer finden, die mehr bezahlen möchten.

Ausnahmen sind spezielle limitierte Bildbände oder antike Bücher. Aber sonst? Rechne mit wenigen Euros, wenn überhaupt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es nicht gerade die neuesten Bestseller sind, mache Dir keine allzu großen Hoffnungen. Aber für neuen Lesestoff wirds schon reichen, der ist ja auch billig bei ebay zu haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich auf Ebay mehr raus schlagen können?

eher noch weniger; Bücher lassen sich - egal auf welcher Plattform - nicht gut verkaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir haben in unserer Pfarre immer einen Nikolausbasar. Da gibt es ein Buchantiquariat. In jedem Jahr werden körbeweise Bücher dafür gespendet, manche davon nagelneu und in Folie eingeschweißt. Losgeschlagen werden die für 1 Euro das Stück. Was nicht weggeht, kommt ins Altpapier.

So was gibt es vieltausendfach in Deutschland. Gebrauchte Bücher sind im Grunde wertlos. Kannst froh sein, dafür überhaupt noch 2 Euro rauszuschlagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann Dir die Seite booklooker.de sehr empfehlen, das eBay für Bücher ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?