Bücher wie " Die Seulen der Erde" oder "Die Tore der Welt" gesucht.

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hier meine Empfehlungen, viele habe ich selbst gehabt:

Noah Gordon: Der Medicus - Der Schamane (Fortsetzung von "Der Medicus") - Die Erben des Medicus (Fortsetzung von "Der Schamane") - Der Medicus von Saragossa - Der Diamant des Salomon - Der Rabbi - Die Klinik - Der Katalane

Sigrid Hunke: Allahs Sonne über dem Abendland

Ken Follett: Die Pfeiler der Macht

Oliver Pötzsch: Die Henkerstochter

Donna Woolfolk Cross: Die Päpstin

Brigitte Riebe: Pforten der Nacht

Rebecca Gablé: Das Lächeln der Fortuna - Das zweite Königreich - Die Siedler von Catan

Stephen J. Rivelle: Der Kreuzritter

Johannes K. Soyener: Der Meister des Siebten Siegels

Tanja Kinkel: Die Puppenspieler

Hab von Ken Follet noch die Spur der Füchse gelesen aber das war schlecht. Geschichtsromane sollten es schon sein.

Wenn du villt sagst welchen Sinn die Bücher haben dann ja...aber woher soll ich wissen welche Richtung Bücher das sind?

Ken Follet, sind recht bekannt, mittelalterliche Romane

0

Vermutlich richtet sich die Frage eher an die zivilisierten Leute, die die Bücher schon gelesen haben und nicht an Banausen, die diese Weltbestseller nicht kennen ... :-)

0
@Sukram71

Sorry, aber da muss ich Sukram71 nun wirklich zustimmen. Wo hast du gelebt? Auf dem Mond? Wie bist du sonst an diesen Büchern vorbeigekommen?

0

die kathedrale des meeres,ist so ähnlich aber von einen spanischen schriftsteller

Die Bücher von Noah Gordon: Der Medicus, der Schamane, der Rabbi, der Katalane etc. Geschichtlich sehr interessant!

Die sind alle gut, bei Follet ist der Rest der Bücher eher bescheiden

0

„Quo Vadis?" von Henryk Sienkiewicz. Ein echtes Meisterwerk, das man m. E. gelesen haben sollte.

Wenn du Ken Follet meinst:Die Kinder von Eden.

Was möchtest Du wissen?