Bücher über die Hitlerzeit?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Tod ist mein Beruf ist ein gutes Buch, wenn du etwas stärkere Nerven hast. Es geht um den Verwalter von Ausschwitz und es ist praktisch eine Biografie über ihn. Es ist meiner Meinung nach das belastenste Buch, dass ich je gelesen habe, weil man sich beim Lesen super in diesen Menschen einfühlen kann und versteht, wieso er so handelte und auch versteht, warum so viele Menschen sich zum Nationalsozialismus damals hinreißen ließen. Meiner Meinung nach liegt es daran, das viele Leute kein Rückrat haben, nicht rechts oder links ist gut, sondern eine eigene Meinung und Nächstenliebe.

Habe es aber schnell gelesen, damit ich es schnell durch hab, wie gesagt, sich in einen Psychopathen einfühlen ist nichts tolles

0

Hallo hopelucky,

Das Mädchen im roten Mantel, von Roma Ligocka.

Liebe Grüße

Ich habe den Todesengel überlebt

Der Fotograf von Ausschwitz

Als Hitler das rosa Kaninchen stahl - Trilogie

"Als Hitler das Rosa Kaninchen stahl", das ist auch so ein Buch, sehr empfehlenswert

Die Bücherdiebin

Was möchtest Du wissen?