Bücher mit Zitaten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Dramen vón William Shakespeare enthalten viele Sprüche, die später zu geflügelten Worten geworden sind. Auch die Bibel ist eine reiche Quelle.

Es gibt aber doch auch Zitatensammlungen. Die heißen dann "Zitatenschatz" oder ähnlich.

In Gemma's Visionen von Libba Bray sind ein paar sehr schöne Zitate drin. Zum Beispiel: "Man kann einen Menschen niemals ganz kennen. Deshalb ist es so beängstigend, jemanden zu vertrauen, in der Hoffnung, dass er oder sie ebenfalls vertraut. Es ist eine so wacklige Balance, dass es ein Wunder ist, dass wir es überhaupt tun."

Also sprach Zarathustra

von Friedrich Nietzsche

Wenn es Götter gäbe, wie hielte ich's aus, kein Gott zu sein! Also gibt es keine Götter.

Ich habe gerade eine ziemlich gute Sammlung an Zitaten von Epikur gelesen:

Epikur: Von der Lust zu leben

ISBN: 978-3-86647-124-5

Epikur vertrat eine Philosophie, bei der das Glück im Mittelpunkt stand. Ich habe aus dem Buch einiges ziehen können.

Hier ein paar Zitate von ihm, damit Du eine Idee bekommst:

http://de.wikiquote.org/wiki/Epikur

Was möchtest Du wissen?