Bücher mit sinn gesucht

8 Antworten

Dann lese am besten ein paar Klassiker. Dr. Jekyll & Mr. Hyde, Das Bildnis des Dorian Gray, usw. Diese Bücher sind ganz sicher tiefgründiger. Ansonsten durchkäm am besten die Jugendliteratur. Morton Rhue mit Die Welle oder Boot Camp emfpehle ich sehr gerne. Liebe kommt da so gut wie gar nicht vor. Oder "Bevor ich sterbe", wo jedoch Liebe auch thematisiert wird. Aber was poetisches? Wie wäre es mit Faust? Das ist tiefgründig und dazu noch in Versen geschrieben (aber nicht so einfach).

Ich habe von der Schule aus ein Buch gelesen das hieß: Wie ich zum besten Schlagzeuger der Welt wurde und warum. Da geht es um einen Jungen, dessen kleiner Bruder Leukämie bekommt & wie er damit lebt. Natürlich muss er währenddessen auch noch die Schule und seine Freunde unter einen Hut bekommen. Es war wirklich sehr schön zu lesen, weil es einen Sinn hat. Auch toll war: Simpel. Darin geht es um Colbert & seinen großen Bruder Barnabé, der aber leider auf dem geistigen Stand eines 3 jährigen ist. Die Beiden ziehen nach Paris in eine WG, da die neue Freundin des Vaters schwanger ist & Angst vor Simpel (Barnabé) hat. Nebenbei versucht Colbert alles, was in seiner Macht steht, damit Simpel nicht wieder nach Malicroix muss, denn damit verbindet er traumatische Erinnerungen.

(:

Das letzte Buch was mich wirklich umgehauen hat war "Shantaram" von Gregory David Roberts. Manche Zeilen gehen einem nicht mehr aus dem Kopf.

"Die schlimmsten Dinge, die andere uns antun, beschämen uns selbst am allermeisten. Die schlimmsten Dinge, die andere uns antun, treffen jenen Teil von uns, der die Welt lieben will. Und ein kleiner Teil der Scham, die wir empfinden, wenn wir gepeinigt werden, ist die Scham, ein Mensch zu sein."

Was möchtest Du wissen?