Bücher mit ''ansteckender Philosphie''?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eckhart Tolle: Eine neue Erde

pspzocka 15.07.2011, 12:05

Die Bewertungen über das Buch= sensationell. Habe mir das Buch bestellt.

0
Angel84 15.07.2011, 12:17
@pspzocka

Freut mich, dass ich deine "Richtung" getroffen habe.

Danke für den Stern.

0

Geh mal zu "Amazon" und gib die Begriffe als Suchbegriffe ein, vielleich hilft es dir weiter.

Ein Buch, was zumindest in religiöser Sichtweise für mich lesbar und auch lustig war, war "Gespräche mit Gott" Teil 1. Da hadert ein völlig verzweifelter Mensch mit dem Leben und ruft im Zorn Gott an, warum ihm dieser nicht hilft - und Gott antwortet. Es werden fast alle Fragen des Lebens beantwortet und über einige kann man lachen und einige sind einfach nur gut - man hat es nur noch nicht von der Seite gesehen. Für mich war es eine neue Denkweise -

sagt Vulkan17

Ein Beststeller ist "Wer bin ich und wenn ja wie viele"... von Richard David Precht. Sehr spezieller Schreibstil. Beantwortet Fragen wie "Ist Abtreibung moralisch?" "Darf man Tiere essen?", "Darf man einen Menschen töten?"...Also wahrscheinlich suchst du ein ethisches Buch. Die Lehre die sich damit beschäftigt, was gut und was böse ist. Vielleicht mal Ethik in die Suchleiste von Amazon.de eingeben. Dort kannst du fündig werden. Gruß.

Entweder der Klassiker: Utopia von Morus, oder, was mich sehr beeindruckt hat: Der Gotteswahn von Dawkins

Ich empfehle dir "Rebellische Geister" von Kalil Gibran und "Das metamoderne Zeitalter" von Nirmala Shrivastava.

Am ehesten bieten das die klassischen "Weisheitsbücher" (bei wikipedia unter Weisheitsliteratur). Mir geht zum Beispiel das Totenbuch der Ägypter, das Tibetanische Totenbuch, das demotische Weisheitsbuch, Lehre des Amenope, Weisheitsbuch des Zen und das ganze Lao-Tse-Zeug durch den Kopf, und natürlich die Sachen aus dem Alten Testament (Buch der Sprüche, Sapientia Salomonis ...). Als Relikt v.a. aus den 70er Jahren gibt es zwar immer noch selbsternannte indische Weise und Gurus, die überall Yoga-Kurse und Atemübungen anbieten. Da ist aber, abgesehen von Räucherstäbchen und Hare-Krishna-Sound, wenig Neues dabei.

gottesanbeterin 10.07.2011, 12:38

Oberfrosch, du hast dich offensichtlich noch nicht mit Ramanah Maharshi und Nirmala Shrivastava beschäftigt!

Die ältesten und "klassischesten" Weisheitsschriften sind immer noch die Veden.

0

Was möchtest Du wissen?