Bücher Medizin 1. Semester

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Anatomie habe ich damals auch mit Prometheus und DR gelernt, war auch gut so, Sobotta kann ich nicht beurteilen, hatte nie einen in der Hand. Ich würde mir nur Bücher fürs Semester kaufen, also Biochemie und Physiologie noch nicht, oder hast du das schon im ersten Semester? Ich persönlich finde das Notebook wichtiger als die Bücher, denn erstens kann man Bücher auch ausleihen und zweitens kann man an vielen Unis die Bücher auch online ansehen bzw. teilweise downloaden, weil die UBs Lizenzen kaufen und drittens reichen für viele (unwichtigere) Fächer auch die Vorlesungsfolien, so wars bei mir mit Chemie, Physik, Biologie. In Chemie hatten vielen den Zeeck und in Bio den Buselmaier glaub ich. Allgemein kann ich die Kurzlehrbücher von Thieme sehr empfehlen, denn diese richten sich sehr nach den Physikumsstoff und Altfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast doch ein Vorlesungsverzeichnis und besuchst Vorlesungen, dort stehen Literaturempfehlungen drin bzw. Deine Profs geben Euch welche zu Anfang der Vorlesungen. Ein Laptop oder wenigstens einen Rechner brauchst Du für Dein Studium ganz ohne geht es nicht, schon alleine für das Verfassen von Hausarbeiten oder Schwerpunktarbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Spax94
25.10.2012, 00:31

Hab einen, nur keinen neuen;D

0

wart erst mal, welche bücher die dozenten an eurer uni empfehlen. bringt dir ja nix, wenn du dir jetzt die ganzen teuren bücher kaufst und du dann feststellst, dass bei euch mit anderen gearbeitet wird.

außerdem kauf dir die bücher am besten immer erst zum jeweiligen semester (wenn überhaupt), da einige bücher die du dir jetzt kaufst, im 4 semester, wenn du sie vielleicht zum ersten mal brauchst, schon nicht mehr ganz aktuell sein können.

und bevor du dir was kaufst, leih es dir am besten erstmal aus der bibliothek aus und schau, ob dir das buch liegt. also ob du damit überhaupt gut lernen kannst, oder obs vielleicht zu oberflächlich ist, oder viel zu ausführlich, dass du die zeit finden würdest es parallel zu den lehrveranstaltungen zu lesen. gibt genug erstis die sich zuanfangs mit den dicken und teuren schinken eindecken und die dann anschließend nur im regal rumstehen lassen, da sie nur aus kurzlehrbüchern lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was Anatomie betrifft, fand ich den Sobotta immer sehr viel besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Snoejg
25.10.2012, 02:04

als was?

0

Was möchtest Du wissen?