Bücher loswerden - für Geld?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Für Sachen, die man loswerden will, hab ich in der Werbung mal Momox oder Rebuy gesehen. Ich wollte das auch mal ausprobieren, ich finde sie kaufen die Sachen zu billig an, aber es wäre eine Idee. Du bist die Sachen los und hast ein paar Euros mehr.

Liebe Grüße und viel Glück Carlotti

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von talladin
30.06.2013, 19:54

momox bezeichne ich selbst als Abzocke, hab das zumindest bei Videospielen (wollte vergleichen zwischen rebuy und momox) festgestellt. Aber etwa 50% des Verkaufspreises (auf rebuy kann man das gut nachvollziehen da die ja auch verkaufen), finde ich nicht billig sondern fair. Man ist die Sachen direkt los und hat nicht die ganze Arbeit wie mti ebay. Ausserdem muss rebuy ja auch die Kosten decken, wie personal und Lagerkosten und die Steuern erst... Also wer seine Sachen schnell los werden will ist da doch gut aufgehoben.

0

momox, medimops oder rebuy :) aber viel geld bekommst du meistens nicht für ein buch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Internet-Ankauf zahlt nur minimale Beträge (für ein 25 EUR-Buch gibt es so um die 25 Cent). Stelle sie lieber selbst bei Booklooker ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon mal in Biblotheken gefragt bei uns in M-V kaufen die auch so manche Bücher ab

MfG Matze

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

probiers mal bei ebay oder Amazon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?