Bücher für Improvisation am Klavier?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

hallo! ich versteh dein problem, ich hatte es auch vor kurzem =) dann bin ich auf dieses buch gestoßen: http://www.amazon.de/improvise-f%C3%BCr-Klavier-m-Audio-CD/dp/3938679263/ref=sr12?ie=UTF8&s=books&qid=1284490088&sr=8-2-spell

dann gings ganz gut darin sind imer wieder so eigentlich leichte stücke drin, und dann kurze passagen, wo du dann eben selber was improvisieren sollst, dazu gibts auch ne CD, wo beispiele drauf sind, und auch begleitstimmen. hoffe ich konnte dir helfen.

Danke für den stern! =)

0

Ich habe 4 jahre lang gespielt, dann wieder 4 Jahre pause gemacht und mir nun ein Keyboard gekauft. Das mit der Improvisation hat gleich geklappt. Bücher und CDs brauchst du nicht. überlege dir doch akkorde und melodieteile aus liedern die du kennst und spiele sie kreuz und quer nach Lust und Laune.

Oder vielleicht solltest du in liedern, die du bereits auswendig kennst, einfach die Länge und Zahl der Noten varieren, sodass zB was klassisches nach Jazz oder Rock klingt, ist für den Anfang auch ne nette und vor allen unterhaltsame Sache.

Wozu sollte man denn eine Anleitung brauchen, um zu improvisieren? Du hast eine Melodie im Kopf, spielst sie, führst sie fort, und währenddessen begleitest du harminisch passend mit der linken Hand..das ist die einfachste Art der Improvisation. Heisst ja: Neues spielen, dabei komponierst du ja nicht unbedingt...