Bücher: Dystopie/Postapokalype - Kennt ihr gute, mehrteilige Bände?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie stark dystopisch und wie stark post-apokalyptisch soll es denn sein?

Ich fand die "Eclipse" Triologie (John Shirley) gut, Altered Carbon und die Nachfolgeromane von Richard Morgan und natürlich klassiker wie Snowcrash oder die Neuromancer Triologie, Vakuumblumen von Swanwick... das sind starke Dystopien in einer finsteren, meist Konzernbeherrschten "Cyberpunk" Welt. Meisten ist da der Weltuntergang nicht so komplett wie bei anderen Romanen. Wenn Du dich z.B. aufgeregt hast das in den Panem Filmen das Ende so total verkitscht war und die Romanvorlage besser ist, dann bist Du mit diesen Büchern sehr gut aufgehoben. Das Grundmotiv ist oft "von XY beherrschte Welt, alles Aussichtslos, aber Freakiger Charakter Z kann doch was bewirken".

Schau doch mal, was Du hier an interessantem cyberpunk / post-cyberpunk findest:

https://en.wikipedia.org/wiki/List_of_cyberpunk_works#Print_media

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Auf den ersten Blick reizt mich cyberpunk nun nicht (habe allerdings auch nur eine kurze Beschreibung bei wiki gelesen).

Mich reizen da eher Geschichten, wo Menschen von einer strengen Regierung "gequält" werden (wie z. B. dem Capitol unter Präsident Snow in dTvP, oder dem Regime in der Amor-Trilogie, aber auch eine völlig andere Welt, wie z. B. in der Gebannt-Trilogie, wo es einmal die sterile, mediendurchzogene Welt gibt und die Wildnis, in denen verschiedene Stämme über ihr Land herrschen). Ich weiß nicht, ob du die Bücher überhaupt kennst und mit meiner Beschreibung etwas anfangen kannst.. Aber genau so etwas suche ich. Dabei sollte es auch in die Tiefe gehen und interessante Charaktere beherbergen. Ich fand nämlich bei der Trilogie um Kassia & Ky war das überhaupt nicht der Fall, obwohl mir der Ansatz der Geschichte schon gefallen hat.

Die "Divergent-Trilogie" hat mich dermaßen begeistert, dass es wohl schwer ist, mich da überhaupt auch nur annähernd wieder für etwas Neues zu begeistern, aber ich möchte es einfach versuchen.

LG

0

Hey!

Ich empfehle dir die Gelöscht Trilogie und Mind Games von Teri Terry. Ich finde die noch besser als dB und dTvP. Teri Terry schreibt einfach mega gut. Ich finde allerdings das die Gelöscht Trilogie noch ein Stück besser ist als Mind Games. Glaub mir du wirst sie lieben!

LG Jelly

Ist die "gelöscht-Trilogie" denn wirklich gut? Der Klappentext reizt mich irgendwie nicht so richtig. Klingt relativ langweilig... Allerdings habe ich das bei der Amor-Trilogie auch gedacht und fand sie am Ende doch wirklich sehr gut...

Um Mind Games tigere ich schon herum, obwohl ich lieber Bücher mit Fortsetzungen mag...

wahh es ist so schwer... :D

0
@tami1304

Das ist natürlich Geschmackssache aber ich bin verrückt nach Gelöscht und finde es einfach nur meeeeega. Amor Trilogie hab ich noch nicht gelesen aber ich bin mir sicher dass das nicht lange so bleibt... :D

0

Also gut, ich habe Gelöscht nun heute mit nach Hause genommen. Ich bin gespannt :) ich bin mir sicher, mit der Amor Trilogie machst du nichts falsch. lass dich von dem ersten Band nicht entmutigen, ich finde ihn ein wenig langatmig. Es wird aber besser - versprochen.

0

Was möchtest Du wissen?