Die Reihe, die Du in Deiner Fragestellung aufmachst (Klassiker der Weltliteratur wie Romeo und Julia, Don Quijote, Stolz und Vorurteil usw.) sind exakt die Bücher, die von 99,99% der Leute maximal als Verfilmung wahrgenommen werden. Es geht wohl eher um Bücher, die Bildungsbürger in ihrem Regal stehen, aber nie gelesen haben.

Um die Neugier, die Phantasie und die Lust auf mehr zu wecken, empfehle ich "Alice im Wunderland" von Lewis Carroll. Wie oft das Buch gelesen wird, kann man daran erkennen, dass die Google-Suche überwiegend Hinweise auf den Film liefert.

Das kannst du für dich selber bestimmen! Es gibt viele Romane, welche man gelesen haben sollte. Aber auch sehr viele Krimis, die einfach im Bücherregal stehen müssen.

Wo möchtest du denn gerne ein paar Klassiker lesen? Fantasy, Romane? Oder einfach mal die alten Schullektüre Klassiker, wie Kafka (empfehle ich wärmstens), Goethe und Günter Grass? 

Daumen runter.

0

Sagt derjenige, der Fifty Shades of Grey vorgeschlagen hat?

0

Genau so schulklassiker suche ich, das was zur allgemeinbildung gehört :)

0

Da gibt es eine Liste für im Internet..bin auch schon fleißig dabei ;)

Was möchtest Du wissen?