Bücher die in der Vergangenheit spielen, hat jemand einen tipp

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hast du mal die Edelstein triologie gelesen? Ich bin mir nicht sicher ob du das suchst auber ich fand die bücher sehr gut google sie einfach mal

Hey.

Ich kann dir das Buch "Der Mönch und die Hexe" von Miriam Margraf empfehlen. Es hat 381 Seiten, spielt im Jahr 1215 und handelt von einem jungen Mönch, der feststellt dass sein Abt Dokumente fälscht. Der Möch flieht mit den Dokumenten um den Schwindel aufzudecken. Auf der Flucht begegnet er einem Mädchen, dass angeklagt wird eine Hexe zu sein und nach der ebenfalls Jadt gemacht wird. Spannend, ein bisschen brutal, wir haben es in der Schule gelesen, hat mich sehr beeidruckt. Ich habs gern gelesen. Preis: 7,95€

Dann hätte ich noch ein weiteres Buch zu empfehlen "Totenmädchen" von Mary Hooper. Dieses hat 310 Seiten und spielt im Jahre 1650 in Oxford. Es handelt von einer Magd (oder so) die des Kindsmords angeklagt wird und gehängt werden soll. So geschieht es auch. Wenig später landet sie auf dem Seziertisch eines Proffessors und einiger Studenten. Einer der Studenten glaubt die Augenlider der Toten flattern gesehen zu haben. (Nach einer wahren Begebenheit) Auch sehr spannend zu lesen. Preis: 7,99€

Viel Spaß beim lesen! :) lg Polly

horsecatsweety 04.09.2013, 16:23

Super, vielen dank. Klingt, als wäre es das richtige für mich.

0

Sofern du die historische Vergangenheit meinst, sind "Der Medicus" und "Der Name der Rose" empfehlenswerte Bücher, die unter die Kategorie "sollte man mal gelesen haben" fallen.

Soll es Fantasy sein, wären die Reihen "Der Herr der Ringe", "Game Of Thrones" und "The Name of the Wind" meine persönlichen Favoriten.

horsecatsweety 04.09.2013, 16:20

klingt auch sehr spannend, danke. :)

0

Ich kann dir Krabat empfehlen. Wir haben es in der Schule gelesen und ich fand es wirklich gut.

Ganz grob: Der Roman spielt in der Lausitz während des Großen Nordischen Krieges. Der 14-jährige, sorbische Waisenjunge Krabat tritt eine Lehrstelle in einer Mühle im Koselbruch bei Schwarzkollm an. Die Mühle stellt sich jedoch schon nach kurzer Zeit als eine „Schwarze Schule“ heraus, in der der Müllermeister jeweils zwölf Mühlknappen in der Schwarzen Kunst unterrichtet.

Ich würde dir raten dich nochmal genauer über das Buch zu informieren, um zu gucken ob es dir gefällt.

Clockwork Angel von Cassandra Clare. Spielt im Viktorianischen England. Es gibt 3 Teile. Zur Inhaltsangabe:

London, 1878. Ein mysteriöser Mörder treibt in den dunklen Straßen der Stadt sein Unwesen. Ungewollt gerät Tessa in den Kampf zwischen Vampiren, Hexenmeistern und anderen übernatürlichen Wesen. Als sie erfährt, dass auch sie eine Schattenweltlerin ist und zudem eine seltene Gabe besitzt, wird sie selbst zur Gejagten. Doch dann findet sie Verbündete, und zwar ausgerechnet im Institut der Schattenjäger. Dort trifft sie nicht nur auf James, hinter dessen zerbrechlicher Schönheit sich ein tödliches Geheimnis verbirgt, sondern auch auf Will, der mit seinen Launen jeden auf Abstand hält – jeden, außer Tessa. Tessa ist völlig hin- und hergerissen, und weiß nicht, wem sie trauen soll. Schließlich sind die Schattenjäger ihre natürlichen Feinde.

Das Buch hat alles: Action, Humor, Dramatik, die beste Dreiecksgeschichte, die ich je gelesen habe, ...

bücher z. bsp. von barbara wood oder patricia shaw sind sehr interessant und spielen in der Vergangenheit. sehr empfehlenswert !

Was möchtest Du wissen?