Bücher Bücher Bücher...?!?!?!?!?!:P

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey, hey :3 Ich schreibe dir hier mal ein paar Romane auf, die ich persönlich schön finde!


  • Der letzte Engel

von Zoran Drvenkar.

Genre: Fantasy und meiner Meinung nach etwas History

Inhalt: Der 16 jährige Motte (eig. Markus) ist 16 Jahre alt, als der Tod an seinem Fenster kratzt. In der Nacht bekommt er eine anonyme E-mail in welcher steht:

sorry für die schlechte nachricht aber wenn du aufwachst, bist du tot wir wollten nur, dass du das weißt

Er tut es als Scherz ab, aber bekommt dennoch Angst. Deshalb beschließt er die Nacht durchzumachen. Wie man es vermutet schläft er aber dennoch ein und als er am nächsten Morgen aufwacht, hat er Engelsflügel und kein Herz mehr.

Meine Meinung: Eher unbekannter Roman, aber dennoch sehr schön geschrieben und obwohl er mit Engeln zu tun hat, geht es nicht um Gott. Manchmal ein verwirrendes Hin und her und wer nicht genau liest, versteht es irgendwann nicht. Aber Zoran schreibt sehr schön!


  • Eragon - Das Vermächtnis der Drachenreiter (+ Band 2,3,4)

von Christopher Paolini.

Genre: Fantasy

Inhalt:

Als Eragon bei der Jagd einen blauen Stein findet, ahnt er nicht, dass dieser Fund sein Leben ändern wird. Der blaue Stein entpuppt sich als ein Drachei, und das Drachenjunge beschert ihm ein Vermächtnis, das älter ist als die Welt.

Meine Meinung: Ich finde Christopher Paolini hat einen wunderbaren Schreibstil, der sich flüssig und leicht lesen lässt. Er schreibt auf diese Art und Weise, bei der ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte! Echt schön!


  • Der letzte Elf

von Silvana De Mari.

Genre: Fantasy und am Anfang Humor.

Inhalt: Der junge Elf Yorschkrunsquarklijolnerstrink (kurz: Yorsch) ist teil einer Mächtigen Prophezeiung. In einem Land, das droht unter zu gehen muss er zusammen mit einem Drachen, Glück in die Welt bringen, und sie beschützen. Dieser Elf ist der letzte von allen die je existierten und so macht er sich in jungen Jahren auf den Weg um ein zuhause zu finden. So landet er bei der etwas mürrischen jungen Frau Sajra auf die Suche nach diesem Drachen.

Meine Meinung:Ich finde die Geschichte sehr humorvoll und musste oftmals sehr viel lachen. Aber auch wird sie mit der Zeit immer trauriger bis zu dem Punkt an dem ich Tränen in den Augen hatte. Ich finde in diese Geschichte ist alles hineingepackt, aber dennoch ist sie sehr realistisch und schön geschrieben!


  • Tintenherz (+Tintenblut und Tintentod)

von Cornelia Funke.

Genre: Mystery, Fantasy

Inhalt:Das Mädchen Meggie ist die Tochter eines Buchbinders. Sie reist mit ihm viel um die Welt. Ihre Mutter verlor sie als sie noch ein kleines Mädchen war, sie weiß jedoch nicht wieso. Sie fährt zu ihrer Tante nach Italien und dort tauchen plötzlich finstere Gestalten auf, die Mo - ihren Vater - zu kennen scheinen. So beginnt eine verstrickte Geschichte um das Buch Tintenherz und die Figuren, aus diesem Buch, die scheinbar leben zu scheinen. (tut mir leid wegen der schlechten Beschreibung, ich hab das Buch vor langer Zeit gelesen.)

Meine Meinung:Ein atemberaubendes Abenteuer, man taucht praktisch in das Buch ab. Ich finde es ist wirklich lesenswert und jeder, der Cornelia Funke auch nur ansatzweiße mag, sollte es lesen.


  • Catweazel

von Richard Carpenter.

Genre: Humor und etwas Fantasy.

Inhalt:Für den Zauberer Catweazel ist nicht nur das Telefon ein durch udn durch magisches Gerät. Ein missglückter Flugzauber hat ihn aus dem Mittelalter 900 Jahre in die Zukunft katapultiert. Catweazle kennt weder Autos noch Glühbirnen, er hält Straßenmakierungen für weiße Schlangen und ist völlig fasziniert von diesem geheimnisvollen Ele Trick, mit dem man die Sonne aufgehen lassen kann.

Meine Meinung: Sehr humorvoll und voller Spaß. Toll geschrieben und ein schönes Buch.


  • Tote Mädchen lügen nicht

von Jay Asher.

Genre: (Ich weiß nich ob man es als Problem Kinder abtun kann. Sorry.)Thriller

Inhalt:Als Clay aus der Schule nach Hause kommt, findet er ein Päckchen mit 13 Kassetten vor. Er legt die erste in einen alten Kasttenrekorder und drückt auf Play - und hört die Stimme von Hannah Barker. Hannah, seine ehemalige Mitschülerin für die er heimlich schwärmte. Hannah, die sich vor zwei Wochen umgebracht hat. Mit Hannahs Stimme im Ohr wandert Clay durch die Nacht, und was er hört, lässt ihm den Atem stocken. Dreizehn Gründe sind es, die zu ihrem Selbstmord geführt haben, dreizehn Personen die daran Schuld sind, das sie gegangen ist. Und Clay ist einer von ihnen...

Meine Meinung:Da Buch ist wirklich fesselnd und ich muss sagen: Ich liebe es. Es hat eine schaurige Atmosphäre und der Jay bringt alles sehr realistisch rüber. Es ist ein wunderbar durchdachtes Buch und man kann es einfach nicht aus der Hand legen, weil man immer wissen möchte wies weitergeht!



Ich denke House of Night wäre total gut. Wenn du etwas tragisches haben möchtest kommt es sehr auf dein Alter an. Bei Krimis würde ich mal in Sommerfrost und Erdbeerpflücker zurück schnuppern. ( Letzteres hat noch Nachfolger) :)

Welchen fantasy schriftsteller ich dir auf jeden fall empfehlen kann ist terry pratchett. Ein weiteres gutes fantasybuch ist zirkel.

Wenn du Tribute von Panem magst, kann ich dir Battle Royal empfehlen, es ist wirklich sehr brutal und etwas älter als Tribute v. Panem, aber gut geschrieben.

richtig gut ist zum beispiel city of bones, also die ganze reihe von "chroniken der unterwelt" :D das kann ich nur empfehlen, das geht so in die grobe richtung tribute von panem :D da gehts umd dämonen und so aber halt eher in der neuzeit :D

die bücher sind auf jeden fall sehr gut :D

"Wir Kinder vom Bahnhof Zoo"

Was möchtest Du wissen?