Budesonid Easyhaler 0,2mg/Dosis Pulver zur Inhalation für Husten?!

2 Antworten

Schlimmer wird dein Problem erst dann, wenn deine Bronchitis chronisch wird, was schnell gehen kann. Sollte die Husterei nicht in 2-3 Wochen besser sein, würde ich dir empfehlen, einen Lungenfacharzt aufzusuchen. Ich nehme ähnliches Medikament und mehr schon seit über 40 Jahren ein und ich bin auch nicht heiser. Lutsch ein Bonbon nebenher, dann wird das schon gehen

Hab das auch verschrieben bekommen, hab es auch genommen, die Dosierung einfach reduziert... Ich hatte auch ,,nur" einen lang anhaltenden Husten, habe jetzt aber wahrscheinlich Asthma -.- (nicht wegen dem Medikament)^^

Wie die Dosierung reduziert? Ich hab schon seit ein paar Jahren generell Asthma, also wäre es für das Asthma ja ganz Gut es geht mir nur darum ob es wirklich hilft gegen die Bronchitis? Und wegen der Nebenwirkungen weil auf Heiserkeit hab ich ja mal überhaupt keine Lust weil ich sehr viel Reden muss auf der Arbeit und dann Krank sein will ich auch nicht.

0

Bekomme nicht leicht Luft?

Hallo, bin 14 Jahre alt und hab etwas gegessen, und dann hatte ich irgendein Gefühl als ob etwas die Atemwege erschwert, und hab dann Wasser nachgetrunken und dann habe ich gehustet und dann es einwenig besser. Habe ich es verschluckt oder hab ich zuviel gegessen oder war es ein Asthmaanfall? Beim Husten is es komisch als ob irgendwas wäre und beim Sprechen war einmal so ein Pfeifen.  

...zur Frage

Was tun wenn man den budesonid easyhaler zu oft gedrückt hat?

Ich habe heute den budesonid easyhaler gegen meine Bronchitis bekommen. Da ich nicht wusste wie dieser Inhalator funktioniert habe ich ihn wie jeden anderen benutzt. Jetzt habe ich rausgefunden dass man den anders benutzen soll habe aber schon ganz oft auf den Inhalator gedrückt. Kann ich den Inhalator noch benutzen oder muss ich erstmal das was da drinnen ist irgendwie raus bekommen weil sonst ist es ja eine doppelt und dreifache Dosis die ich dann einatme. Ich hoffe meine Frage ist so einigermaßen verständlich.

...zur Frage

Starker Husten nach Inhalation, ist das ein gutes Zeichen?

Nochmal hallo an alle,

ich muss wirklich fragen weil ich es nicht weiß.

Die Kleine muss inhalieren, das tun wir auch und heute Abend hat sie danach stark gehustet, das hat auch gedauert bis es wieder gut war. Sie hat vorher gepfiffen und gehustet, nach der Inhalation hat sie nur noch stark gehustet und es ist wohl auch genug Mist hochgekommen.

Mir scheint das normal zu sein, das ist ja Sinn der Inhalation, würde ich sagen aber der Husten war echt heftig und hat lange gedauert. Jetzt schläft sie ganz ruhig und pfeift auch nicht mehr.

Da ich selber nie inhaliere und auch sonst keiner in meiner Familie habe ich keine Ahnung ob das gut oder schlecht ist. Deswegen bin ich über jede Antwort dazu dankbar.

...zur Frage

Suche ein gutes Medikament gegen Husten/Bronchitis?

Ich bin auf der Suche nach einem guten frei verkäuflichen (ohne Rezept) Medikament gegen starken Husten/Bronchitis. Habe schon von meiner Hausärztin so TROPFEN bekommen, aber die wirken nur sporadisch und hindern den Hustenreiz, aber beseitigt ihn nicht. Aauswurf habe ich keinen.

Gruß Björn

...zur Frage

Medikament einfach so nehmen?

Ich glaub ich bekomme eine Bronchitis. Hab seit heute einen leicht verschleimten Hals, der mich ab und an zum räuspern bringt. Hustenreiz hab ich keinen, jedoch wenn ich huste hort er sich etwas bellend an, als ob etwas schleim auf den bronchen liegen würde. Hab mal vor ein paar Monaten Mucospas Tabletten vom Lungenarzt bekommen wegen einer Leichten Bronchitis und da sind noch ein paar Tabletten drin.

Kann ich da einfach eine nehmen?

letztes mal haben die echt gut geholfen und mein Husten war schnell weg.

...zur Frage

Stechen in der Brust, Bronchitis?

Ich hab schon seit November 09 Schnuppen und Husten. Nun ja seit Donnerstag ist das eben schlimmer geworden, hab ne ziemliche erkältung jetzt. War bei meiner Ärztin die meinte alles oke aber verschrieb mir Antibiotika hab es dann genommen und am Freitag fing dann dieses Brust stechen an. Bin darauf dann zum NOtfallarzt der mir wieder Antibiotika verschrieb aber davon hab ich mich noch Kranker gefühlt. Heute war ich nochmals beim Arzt der meinte alles ist Ok und die stechen kommen nur von der Grippe. Es schmerzt höllisch und schwach fühl ich mcih auch dazu. Ich vermute Bronchitis aber kein Arzt kommt mal darauf das zu untersuchen. Hatte schonmal einer von euch solche derben stechen im Brust bereich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?