Buderus logamaxx U124?

1 Antwort

eventuell hat Thermostat bzw Temperaturfühler einen Fehler.

Sobald aufgeheizt wird kann es sein dass dieser für die Steuerung in dem Moment nicht z.B. 50°C sondern z.B. 90 °C anzeigt. Diese schaltet dann Brenner aus da keine Wärme mehr benötigt wird

1

Wo ist der Temperatur Fühler, ist das der Standby Fühler

0
84
@newcomer

4C F2 Sicherungsfehler oder Sicherheitstemperaturbegrenzer hat angespro-

chen

1
84
@newcomer

da das Wasser zu kalt scheint obwohl Sicherheitstemperaturbegrenzer auslöst hat dieser einen Fehler. Entweder Fühler selbst defekt oder Zuleitung z.B. Wackelkontakt bzw zeitweise Unterbrechungen

1
1
@newcomer

Danke, wenn ich den Fühler trenne, müsste es dsnn funktionieren? Im Bw waermetauscher sind 2 Fühler, ein standby Fühler und vor und rücklauf Fühler, welcher fühlt die ww Temperatur

0
84
@kaefer1964

den Sicherheitstemperaturbegrenzer würde ich nicht brücken denn wenn die Regelung versagt kann Boiler zu heiss werden und dann durch Überdruckventil ausblasen, schlimmstenfalls bersten.

Du hast nun einige Infos wo Fachwerkstatt gezielt den Fehler orten und entsprechend reparieren kann. Selbst sollteste da nicht mehr machen

1
1
@newcomer

Danke nochmal, sofern 4c sich resetten lässt, gehts es ja, mein größtes Problem war das mit dem heisswasser, da hat auch kundendienst keine eindeutige Lösung

0

Welche Gasheizung?

Hallo,

bin auf der Suche nach einer Gas-Heizung für mein Haus (4 Personen, 95 m²). Habe auch schon paar Angebote, aber für die endgültige Entscheidung würde ich gern wissen was Ihr dazu meint.

Zur Auswahl habe ich jetzt 3 verschieden Anlagen:

1.Wandgerät Viessmann Vitidens 200W als Kombitherme für Heizen + Warmwasser(Durchlauferhitzerfunktion). 2.Ein Kombigerät Viessmann Vitodens 333 Fmit integriertem 100L Warmwasserspeicher. 3.Und ein Wandgerät von Buderus + ein Warmwasserspeicher 150L daneben (also zwei einzelne Geräte).

Was würdet Ihr empfehlen ?

Bedanke mich im Voraus.

...zur Frage

Hallo! Meine Heizung springt nicht an, kann das an einem schlechten Kontakt Vorlauftemperaturfühler-Kupferrohr liegen?

Folgendes ist passiert: Bis gestern Abend lief alles einwandfrei. Heute früh war es kalt, auch das Wasser war nicht warm.

Heizung stand auf "Störung".

Störungknopf gedrückt: nix.

Aus-Eingeschaltet: läuft an.

Warmwasser eingeschaltet: läuft.

Warmwasser ausgeschaltet: Heizung geht aus und auch nicht mehr an.

Als ich am Fühler gewackelt habe, ist sie wieder angesprungen...war das Zufall? Oder Ursache von dem Ganzen?

Vielen Dank!

...zur Frage

Warmwasserfühler steigt nicht obwohl Wasser schon warm aus der Leitung kommt

Hallo, ich nochmal,

Ich betreibe eine Wolf Gasterme CGW 20/120 mit integriertem 50l Warmwasserspeicher. Ich hab die Heizung gewartet und einen neuen Wärmetauscher eingebaut da dieser verkalkt war. rückschlagventil urde auch entkalkt!

Nun habe ich vor 45 Minuten die Heizung in betrieb genommen und alles funktioniert, allerdings lese ich auf dem Display 20 Grad Isttemperatur darunter meine eingestellte 51Grad Solltemperatur! Nur das Warmwasser ist schon sehr warm und er zeigt weiterhin nur 20 Grad an. Der Fühler ist unten am Boiler außen angebracht aber in Ordnung denn wenn ih ihn in die Hand nehme steigt die Anzige. Der Boiler allerdings ist in dem Bereich wo der Fühler sitzt kühl !

Kann mir da jemand helfen. Danke und schönen Sonntag noch!

...zur Frage

Buderus G 115 BE 1.0-17 geht auf Störung?

Hallo Gemeinde Buderus G 115 BE 1.0-17 geht auf Störung Endstörknopf drücken Abdeckung wieder drauf und sie läuft für ca. 2 std wenn ich aber die Abdeckung weg lasse dann läuft bis jetzt 4 Tage bekommt sie zu wenig Luft oder thermisches Problem danke im voraus

...zur Frage

Fragen zu Sicherungskasten?

Ich bin neu eingezogen und habe im Keller (Einfamilienhaus BJ 1991) diesen Sicherungskasten und als Laie was Elektroinstallationen angeht ein paar Fragen dazu:

  1. Sichert der FI das ganze Haus oder nur einen bestimmten Schaltkreis wie Bad ab? Kann man das anhand des Sicherungskastens erkennen? Ich nehme an den Testknopf (Schmale Taste mit Beschriftung "T") sollte man gelegentlich mal nutzen? Wozu ist die Sicherung rechts daneben mit der Aufschrift "ASS" gehört die zum FI?
  2. Die drei Schraubsicherungen links sind vermutlich Vorsicherungen falls die Automaten nicht funktionieren sollten?
  3. Es gibt für die Küche scheinbar keinen eigenen Stromkreis für einen Geschirrspüler oder ein Untertischgerät obwohl Warmwasser nicht zentral bereitet wird. Die Sicherung 1 (die nicht beschriftete) scheint für das ganze EG zu sein. Ist das nicht etwas ungewöhnlich für das Baujahr? In meiner alten Wohnung hatte ich sogar zwei extra 16A Sicherungen für die Küche für Geschirrspüler und Untertischgerät. Hier hängen derzeit beide Geräte am EG Stromkreis und ich habe extra eine Energieverteiler Steckerleiste gekauft die ggf. eines der Geräte abschaltet wenn zu viel gezogen wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?