Buddelkiste für Kaninchen: Größe, Material?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo BlueRabbit,

reinholen mangels wetterfester Schutzhütte ist eine gute Sache. Müsst ihr natürlich machen, bevor sie Winterfell entwickeln, also bald. Zum Bett … Was ist mit dem Rost, ist da Verletzungsgefahr? 40 cm, das wäre dann wie eine niedrige Höhle, aber du schreibst ja, dass es nur ein Teil des Geheges wäre. Die beiden müssen ja auch mal Männchen machen und etwas springen können. Wie willst du verhindern, dass die beiden aufs Bett springen, Holzplatten vom Bettkasten aus hochziehen oder …?? Ich bin absolut kein Bauplaner, bin gespannt, wie du das alles so machst :-))

Zur Buddelkiste: Meiner Erfahrung nach ist das Unterteil eines Käfigs arg niedrig, da fliegt jede Menge raus. Pappe, das könnte bald unhygienisch werden, leider pieseln ja viele Kaninchen auch gerne mal in ihre Buddelkiste … Du könntest mal nach höheren Holzkisten schauen, so Stapelkisten aus unbehandeltem Holz. Könnte man dann bei Bedarf mit heißem Wasser reinigen. Gibt´s glaub bei Ikea, ansonsten bei Baumärkten schauen. Vielleicht auch in Gartencentern o.Ä. Spielsand ist okay, Erde nur ungedüngt, Kaninchen buddeln aber gerne auch in (unbedruckten) Papprollen, Packpapier etc. Dürfen auch zum Beispiel zerrissene alte Baumwoll-Bettlaken mit bei sein. Ist eine sauberere Lösung :-) Aber Erde dürfte ihnen bestimmt am besten gefallen, wenn sie von draußen zu dir rein ziehen.

LG Ninken

Das Mindestmaß einer Buddelkiste beträgt 1m² ist in meinen Augen aber zu wenig. Wir haben es so gemacht: Mein Bett (6m²) umgebaut und Sand rein ist nun ihre Buddelkiste und mein Bett >.< vielleicht kannst du es ja irgendwie einrichten :-/ oder du nimmst eine alte Kiste/Umzugskarton und füllst den mit einfachem Kinderspielsand.

Und findet eine Lösung wegen der Schutzhütte also für den nächsten Winter meine ich da jedes Jahr hin und her ein neues Revier zu viel Stress für die Kaninchen ist.

Buddelkiste für Kaninchen - Inhalt?

Hallo, Ich möchte morgen mal eine große Kiste für meine Kaninchen kaufen. Diese sollte dann zur Buddelkiste umfunktioniert werden. Doch ich weiß noch nicht, was ich als Buddelmaterial verwenden kann. Ungedüngte Erde wäre natürlich perfekt, allerdings möchte ich keine aus dem Garten nehmen, weil ich mir kein "Ungeziefer" einschleppen möchte und gekaufte Erde ist ja immer gedüngt, weshalb ich diese auf gar keinen Fall verwenden möchte. Auch Sand finde ich ziemlich ungeeignet, da er schnell in die Augen der Tierchen gelangen kann. Somit wollte ich fragen, ob Kokoshumus geeignet wäre? Wenn ja wie stark muss ich diesen anfeuchten, damit er zum buddeln geeignet ist? Wie oft muss man diesen austauschen? Und wie schlimm wäre es, wenn die Kaninchen diesen außversehen aufnehmen?

Liebe Grüße Tiermama3

...zur Frage

2,5 bis 3,5 Jahre alte Kaninchen noch für Innenhaltung verändern?

Hallo, mein mann und ich kauften uns erst mal ein männl. Kaninchen der jetzt schon mittlerweile kastriert ist und jahr darauf kauften wir ihm ein weibchen damit er nicht so alleine ist, denn Kaninchen sind ja Gesellschaftstiere. Jetzt hab ich allerdings mal rumgegoogelt und rausgefunden das die Kaninchen nicht mehr so in Käfigen leben sollten sondern pro Hasenkopf 2 qm Nutzfläche haben sollten. Ich hätte dann vor noch ein zweites Gitter zu kaufen damit unsere Hasen platz haben. aber das problem ist, es ist ja dann nicht mehr so wie früher, das die nur im Käfigen sitzen und rund um die uhr ist tür auf damit sie raushoppeln können, sondern das ganze Käfig wird entfernt. Für WC so ein WC Schale für Hasen und Heuraufen, Trinken, Fressen, Leckerlie Holzhäuser etc. sind dann im ganzen Gitterflächen verteilt. Aber ich hab dann angst das sie dann überall hinpinkeln und eben hinmachen und nicht in die WC Schale? Die Frage: Ist das überhaupt noch möglich sie in ca. 3,5 Jahren stubenrein zu bekommen, zumindest so das sie nur in die Schale reinmachen? Ich hab sogar ein Bild für euch, damit ihr es wisst wie ich es ungefähr meine. Ich bedanke euch dann mal für die Antworten.

...zur Frage

Hasen wieder drinnen halten?

Hey, ich bin auf der suche nach den Hasen Experten ; ) BITTE LEST EUCH DEN TEXT DURCH! Es ist sehr wichtig! Und zwar.. Vor vier Jahren habe ich mir 3 Hasen gekauft. Für mich war von Anfang an klar sie draussen in meinem Garten zu halten. Sie dürfen natürlich auch immer regelmässig raus in den grossen Auslauf und schauen recht glücklich aus. Nun merke ich aber das es langsam sehr anstrengend wird jeden Morgen sich die Schuhe anzuziehen Jacke anziehen raus in den Schnee zu stapfen die eingefrorene Wasserschüssel zu reinigen und den Schnee beseitigen damit die Hasenstall Tür auf geht etz.. am Abend wieder das gleiche. Dass klingt nun so als währe ich zu faul mich um meine Tiere zu kümmern, nein es geht mir voralllem darum das durch die ganze Prozedur so viel zeit verloren geht. Ja früher aufstehen und ,,Das hättest du dir vorher überlegenen müssen'' werden die antworten jetzt sein. Deshalb antwortet bitte nur wenn ihr eine brauchbare Antwort hab! So, ich habe ich mir nun gedacht das es doch viel praktischer währe meine hast drinnen zu halten! Schluss mit Schnee, Kälte und den zugefrorenen Wasserschüsseln. Wir haben ein sehr grosses haus und ein Zimmer würde frei stehen. Ich hab mir gedacht das man dort doch ein optimales Hasenzimmer einrichten könnte und auch wenn es regnet können meine Häschen raus. ( Wir haben so ein Gitter zum aufstellen welches wir im Zimmer platzieren könnten und wenn es schön ist draussen dürfen sie natürlich sowieso in den ganz grossen Auslauf. ) Nun kommt das Problem, meine drei Zwergis sind nun schon ihr ganzes leben ( im April 4 Jahre ) draussen. Seit sie bei mir wohnen leben sie im garten. Nun meine Frage: Ist das für die drei Hasen schädlich wenn sie nun nach so langer Zeit drinnen leben würden? Ein HERZLICHES DANKE an ALLE die sich den Text durchgelesen haben und mir nun vielleicht sogar eine brauchbare Antwort liefern<3

...zur Frage

Wie tief graben Kaninchen?

Hallo, ich will mir zwei Kaninchen anschaffen (habe mich natürlich informiert) und will nun wissen wie tief Kaninchen graben. Ich dachte mal, dass ich nur 40 cm breite Steine in den Boden setzen muss... mein Onkel hatte mal Kaninchen. Er meint die graben 2 Meter tief und ich müsste Betonsteine in die Erde setzen. Doch ich würde immer die Löcher zumachen und 40 cm breite Steine in den Boden eingraben, wie schon gesagt. Sind 2 Meter wirklich nötig oder übertrieben?

...zur Frage

Hamster Buddelkiste ...

Hallöle da bin ich wieder :D Ich werde meiner kleinen morgen einen Auslauf bauen (sie kann selber entscheiden ob sie raus geht oder niiiiiicht :D ) sodala ich will ihr jetzt schön langsam eine Buddelkiste bauen und ich stell mir jetzt die Frage was ich da reinfüllen kann ? Also ich würde vlt 2/3 Abtrennungen machen und dann in eine heu und in eine normales streu und dann noch in eine Normalen Chinchilla sand :D reicht des oder soll ich da mehr abwechslung reinbringen also irgendwie Kleintiertorf oder so etwas :D Also in normalem Einstreu buddelt sie sehr gerne :3 das werde ich sicher reinfüllen :) Heu mag sie auch recht gerne um da rumzu wuseln :D Danke schonmal :P

...zur Frage

Wie kann man eine buddelkiste für kaninchen bauen?

Hallo. Ich würde gerne selber eine bauen. Vorschläge ?
Lg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?