Bud Light und Miller (Bier) in Berlin

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Zuerst wirst Du mal von einigen KlSch "belehrt" werden, wie denn gutes Bier schmecken muss. Lass Dich nicht beirren, über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten. Erst recht in einem Land, in dem das Oettinger das meitsgetrunkenste Bier ist :) Anheuser Busch hat meines Wissens einen Rechtsfall gegen die Tcheschische Budweiser Brauerei wegen des Markennamens "Budweiser" verloren und daher darf die Marke nicht "auftauchen". Bis vor etwa einem Jahr konnte man via Internet noch bei einigen deutschen Spezialisten bestellen, aber denen ist anscheinend mittlerweile auch der Hahn zugedreht worden. Es gibt einige "Grauimporte" aus dem UK (dort abgefüllt) und ich habe auch schon 0.5 L Flaschen aus Italien in die Hände bekommen. Leider aber alles nur das rote Bud und kein Light oder Lemon. Von hier kaufe ich gelegentlich das rote: www.maruhn.de

Bei uns gab's Miller mal bei Burger King bis 22 Uhr. Weiß leider nicht, ob das noch aktuell ist.

ach ja.. da war noch das Miller. Hier "importladen" oder "americanfood4u". alles mit triple-w und de

Ami-Bier ist viel zu labbrig und schmeckt überhaupt nicht, hat noch nichmal den Ansatz einer Schaumkrone, das deutsche Bier ist das beste der Welt...

Was möchtest Du wissen?