Bucket List für die Studienzeit?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Es kommt darauf an, wo der Schwerpunkt der Liste liegen soll. Willst Du die verschiedenes in der Freizeit ausprobieren oder lieber etwas mit Bezug zu den Studieninhalten machen oder Deine Allgemeinbildung vergrößern, also möglichst viel auf verschiedenen Gebieten lernen?

Willst Du alleine Ziele erreichen oder mit anderen gemeinsam?

Willst Du verschiedene Orte/ Länder kennenlernen? (Dazu wären ggf. Austauschprogramme des akademischen Austauschdienstes geeignet.)

Willst Du Fähigkeiten erlernen, die Du für das Alleineleben später brauchen kannst, z.B. Fähigkeiten im Haushalt, Heimwerken, Autoreparatur, Kochen, Nähen etc.)?

Willst Du "verrückte Sachen" mit anderen machen, für die später vielleicht weniger Zeit bleibt (Party, "Experimente" etc.)?

Minimalistisch leben? (Hat eine Kommilitonin von mir gemacht, Budget erstellt und ausprobiert, mit wie wenig Geld für Lebensmittel sie in der Woche auskommt)?

Dich politisch oder anderweitig engagieren?

Usw. usf. 

Diese Fragen musst Du für Dich beantworten und dann eine entsprechende Liste erstellen, unterteilt vielleicht nach allg. Zielen und Zielen für das erste Semester/ die Semesterfeien oder wichtige und weniger wichtige Ziele oder Ziele in verschiedenen Bereichen (Sozialleben, Bildung, Lebenserfahrung, praktische Fähigkeiten, Erlebnisse etc.).

Außerdem würde ich die Ziele gliedern nach denjenigen, die sich am besten in der Studienzeit verwirklichen lassen (z.B. durch Besuch fachfremder Veranstaltungen, Auslandsaufenthalte durch den DAAD, Studentanpartys ;-), Leben im Wohnheim etc.) und Zielen, die man auch nach dem Studium noch verwirklichen könnte.

Natürlich kann sich die Liste auch auf fachliche Inhalte im studierten Fach, Nebenjobs etc. beziehen.

Was möchtest Du wissen?