Buchvorstellung-Nichts was im Leben wichtig ist?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also, ich kenne mich nicht mehr so aus (ist gute 9 Jahre her, dass ich das in der Schule gelesen habe), aber Szenen, die mir noch im Gedächtnis geblieben sind, weil sie interessant waren: 

1) Als der Hauptcharakter aufsteht un seine Rede schwingt ("Nichts bedeutet etwas etc." oder so ähnlich) und sich die anderen Klassenkameraden über ihn aufregen und entscheiden, im das Gegenteil zu beweisen. 

2) Als sie feststellen, dass sie alle mit diesem Ziel ihre Wichtigsten Dinge aufgegeben haben und ihr Leben wirklich nichts mehr bedeutet. (gegen Ende dann) Mein Lieblingsbeispiel war da das mit dem Mädchen mit den blauen (?) Haaren, die sie ja quasi auszeichnen und die dann einfach abgeschnitten werden. 

Ich weiß, dass war nicht wirklich eine Hilfe, da ich dir keine Seitenzahlen nennen konnte und nur noch vage Erinnerungen an das Buch habe. Aber nur für den Fall, dass dir keiner mehr antwortet. 

Was möchtest Du wissen?