Buchvorschlägeee?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Aus dem Fantasy Bereich:

Skulduggery Pleasent   (10 Bänder + 2)

>  Urban Fantasy, magische und halbmagische Kämpfe, manchmal auch mit Pistolen und Schwertern, keine Romantik, zur heutigen Zeit, Schwarzer Humor. Die junge Protagonistin wird vom Protagonist (witzekloppenden, magisch begabten, sympathischen Detektiv, auch als das lebende Skelet bekannt) ungewollt in die magische Welt bzw. Gesellschaft mit hineingezogen.

Throne of Glass     (mehrere Bücher)

>  Urban Fantasy, Schwertkämpfe, brutaler Herrscher, keine groß angelegt Magie, Liebesdrama aber jugendfrei. Die junge, berüchtigte Assassine ist eine Gefangene. Zum Tode verurteilt bleibt ihr nur die Möglichkeit einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten und mit dem Sieg ihre Freiheit zu gewinnen. Unterstütz wird sie von dem Kronprinzen und dem Captain der Leibgarde.

 die Feuerreiter seiner Majestät   (mehrere Bänder)

>  Historische Fantasy (zur Napoleon-Zeit), Schwerter- und Kanonenkampf, keine Magie, keine Romantik. Ein Marinekapitän wird ungewollt ein Drachenreiter und soll von nun an statt auf hoher See auf einem Drachen für seine Majestät in den Krieg ziehen. Von da an ist er bei einer Drachen Ausbildungsstätte stationiert. Gefahren warten auf ihnen, sowie Überraschungen, da sein Drache einer unbekannten Drachenspezies angehört.

everflame - Feuerprobe  (Trilogie)

>  low Fantasy, andere Welt, Magie(-Fähigkeit), Weltenwechsel, Romantik-/ Liebesgeschichte. Protagonistin hat viele Schwächen, Allergien und ist allgemein sehr empfindlich. Aber als sie in eine andere Welt kommt stellen sich ihre Schwächen als Nebenwirkungen der stärksten Kraft auf der Welt heraus, nur mit dem Vorteil ihre Schwächen unterdrücken zu können.

Sianim-Reihe

>  low Fantasy, klein angelegte Magie, kleine Liebesgeschichte. Die Bücher der Sianim-Reihe können auch einzeln gelesen werden.
Shamara - die Diebin  (der Meister der gewiefte, magienutzende Diebin, wurde kaltblütig ermordet. Durch das Angebot des Prinzen kommt sie der Möglichkeit von Rache näher.)
Rialla - die Sklavin   (Die ehemalige Sklavin, muss zur Spionage wieder Sklavin spielen, um (zu versuchen) die Sklaverei abzuschaffen.)
Aralorn - die Wandlerin  Aralorn - der Verrat    (beide noch nicht gelesen)

die Heilerin  (Trilogie)

>  low Fantasy, manchmal Schwertkämpfe. Heiler können Schmerzen und Verletzungen aufnehmen und in bestimmte Steine leiten. Die Hauptprotagonistin kann sie jedoch nicht in Steine leiten sondern in Personen. Sie muss ihre Fähigkeit verbergen, denn die Welt wird von eine schrecklichen Herrscher geführt.

die Drachenkämpferin   (Trilogie)

>  Hight Fantasy, ein wenig Romantik, viele Schwertkämpfe, Magie, mit vielen Abenteuern auf Reisen. In der Welt herrscht Krieg verursacht durch einen brutalen dunklen Herrscher, der laut der Prophezeiung nur von einer Person aufgehalten werden kann. ... Eine junge Halbelfe, die letzte mit dem Blut der Elfen, macht sich mit einem jungen Magier auf den Weg die beste Schwertkämpferin zu werden.

Die Beschenkte   (weiteren Bänder, andere Protagonisten, selbe Welt)

>  low Fantasy, übernatürliche Kräfte, ein wenig Romantik. Ein Beschenkter besitz die Gabe eine Tätigkeit besonders gut zu können (tauchen, tanzen, oder auch kämpfen und töten, …). Sie werden benutzt und gemieden. Die "beschenkte“ Hauptprotagonistin eist sich von ihrem König los, und begibt sich mit ihrem neuen Wegbegleiter auf Nachforschungen.

Serafina

>  low Fantasy. Eine Welt in denen normale Menschen und Drachen (in Menschengestalt) gezwungen sind nebeneinander zu leben. Die Protagonistin ist ein Halbdrache, wird aber für ein vollwertigen Menschen gehalten.

House of Night    (mehrerer Bänder)

>  Urban-Fantasy, Schulsetting, Vampire mit u.a. Liebesdrama der Protagonisten. Zoey wird zum Vampir und muss von jeher auf die Vampir Schule. Dort gilt es ihre Kräfte zu beherrschen, das Böse zu bekämpfen und das alles mit dem Mädchen-Romantik-Drama unter einem Hut zu bekommen.

Es wäre gut wenn du das nächste Mal mit Genre und Vorlieben / Wunsche die Vorschlagsmöglichkeiten eingrenzt, sonst könnte die Frage auch jeder Besuch in einem Bücherladen erfüllen. ... Selbst wenn du nur das nennst was du nicht möchtest, ist es besser.   (^_^)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Die Säulen der Erde
  • Die Tore der Welt
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

- Nach dem Sommer, von Maggie Stiefvater (Trilogie) 
Grace hatte es schon immer gespürt, dass sie eine besondere Beziehung zu den Wölfen hatte. Als sie Sam traf, wusste sie, dass sie ihn schon lange kannte. Aber Sam hatte zwei Leben. Eins als Sam und eins als Wolf. Immer wenn es kalt wird, verwandelt er sich. Aber warum verwandelte sich Grace nicht, hat sie ein Heilmittel?

- Wenn der Rabe ruft, (Raven-Boys Reihe) von Maggi Stiefvater
(Bd1 Wenn der Rabe ruft, Bd2 Wer die Lilie träumt, Bd3 Was die Spiegel wissen, Bd4 noch nicht erschienen)

 - Bibliotheca Mystica 01, von Chako Abeno 
Klappentext: Huey erbt von seinem verstorbenen Großvater Dantalians mystisches Bücherarchiv, das auch magische Bücher umfassen soll, in denen das Wissen und die Einsichten des Bösen niedergeschrieben sind. Mit dem Antritt seines Erbes spürt er auch die Verantwortung, die nun auf seinen Schultern lastet, und so bereist er zusammen mit dem stets in schwarz gekleideten Mädchen namens Dalian, das über spezielle Kräfte verfügt, allerlei geheimnisvolle Orte, um die in alle Winde verstreuten, verbotenen „Magischen Bücher“ aufzuspüren … Ein Fantasy-Mystery-Manga von Chako Abeno („Chrome Breaker“) der süchtig macht – aber Vorsicht … nichts für schwache Nerven!

- Die Stadt der träumenden Büchern, Walter Moers
Klappentext: Der junge Dichter Hildegunst von Mythenmetz erbt ein makelloses Manuskript, dessen Geheimnis er ergründen möchte. Die Spur weist nach Buchhaim, der Stadt der Träumenden Bücher … Walter Moers entführt uns in das Zauberreich der Literatur, wo Bücher nicht nur spannend oder komisch sind, sondern auch in den Wahnsinn treiben oder sogar töten können. Nur wer bereit ist, derartige Risiken in Kauf zu nehmen, möge dem Autor folgen. Allen anderen wünschen wir ein gesundes, aber todlangweiliges Leben!



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Analphabetin, die rechnen konnte, von Jonas Jonasson

Weit weg und ganz nah, von Jojo Moyes

Die unwahrscheinliche Pilgerreise des Harold Fry von Rachel Joyce

Sofies Welt von Jostein Gaarder

Der Drachenläufer von Khaled Hosseini

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Percy Jackson- Rick Riordan

Helden des Olymp- Rick Riordan

Schule der Magier Henry Neff

Die Stimmen der Toten- Stuart Macbridge

Final Cut- Veit Etzold

Der Märchenerzähler- Antonia Michaelis

Eigentlich alles Bücher von Sebastian Fitzek!(Der Seelenbrecher, etc.) Ein Pseydonym von ihm ist Max Rhode Blutschule

Goldie Cox Das Museum der Diebe- Lian Tanner

Verdorbenes Blut (Bissle krank)- Geoffrey Girard

Ein ganzes halbes Jahr Jojo Moyes

Der Federmann- Max Bentown

Lars Kepler Bücher( Flammenkinder, Der Hypnotiseur etc...)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Informiere Dich einmal bei Weltbild., da gibt es  für jeden  Geschmack etwas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du etwas Romantisches möchtest: - Hope Forever

                                                                  - Sturz ins Bodenlose

Oder Thriller: -Die "Erdbeerpflücker´" Reihe von Monika Feth

                      - Todesblüten

                      - Böse Böse

                      - Seefeuer (das beste Buch meines Lebens)

Oder Action: Die 12 Teilige "Top Secret" ´Reihe von Robert Muchamore

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?