Buchungssatz Hardware Ersatzanschaffung für den PC

3 Antworten

Zu 1:
Ja, das ist korrekt.
Zu 2:
Das ist falsch. Da der Monitor kein GWG ist (keine selbstständige Nutzung möglich) kann er nicht über Abschreibung GWG gebucht werden. Entweder eigenständig über 3 (?) Jahre (AfA-Tabelle prüfen) oder einem PC zuordnen, und dort über die Nutzungsdauer abschreiben. Bei letzterer Vorgehensweise müsste zudem geprüft werden, ob der PC schon unter die neue Regelung ab 2008 fällt, oder als Anlagegut noch vor 2008 eingebucht wurde.

"Wenn ich eine Ersatzanschaffung für einen ausgefallen PC Monitor mache, "

Ersatzbeschaffung und 100,- EUR - die Aufwendungen sind dem Konto 6470 Reparaturen und Instandhaltung von BGA zuzuordnen.

Weitere Erläuterungen und Hinweise zum Thema GwG kannst du unter http://www.betriebsausgabe.de/gwg-58.html nachlesen

Letzteres, weil nicht einzeln nutzbar.

Was möchtest Du wissen?