Buchungssätze Warenkonten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das besondere an Warenkonten ist, dass bei Buchungen mit ihnen idR. erfolgswirksame und erfolgsunwirksame Vorgänge betroffen sind.

Da in einer - für den Anfänger zunächst schwer überschaubaren - Anzahl von betroffenen Konten das Wort Waren- beinhalten, ist das Thema so anstrengend wie spannend.

Warenbestand, Wareneinkauf, Warenverkauf, Warenbestandsveränderungen, Wareneinsatz... alles Nebelkerzen, die einen zunächst erschrecken, alles hört sich irgendwie gleich an (und einige sind je nach Buchungssystem tatsächlich technisch gleich).

Wenn man erst mal das simple technische Konzept dahinter verstanden hat, wird es ein Kinderspiel.

Lust auf mehr?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 02567
27.09.2016, 20:21

Ja, schieß los

0
Kommentar von 02567
27.09.2016, 20:48

Weil das Ziel ja ist, mit Gewinn zu verkaufen,also wird der Stückpreis beim Verkauf im Gegensatz zum Stückpreis beim Einkauf, erhöht?

1
Kommentar von 02567
27.09.2016, 21:32

Ist wirklich Warenaufwand der Einkauf und nicht der Verkauf von Waren? Sonst macht meine Formel keinen Sinn:

Anfangsbestand
+Zugänge
-Schlussbestand
_____________
Warenaufwand

Was wir hier rausbekommen sind ja die verkauften Waren.

Also verkaufte Waren = Warenaufwand

0
Kommentar von 02567
27.09.2016, 22:32

Dass er zum Einstandspreis verkauft hat?

0

1. Buchungen auf Warenkonten sind solche, bei denen die Wareneinkäufe und die Warenverkäufe gebucht werden. Das mag für den Anfang reichen, es ist sehr grob gesagt, es kommen noch Rücksendungen usw. hinzu.

2. Was verstehst du unter normaler Buchung? Für den Händler sind das ganz normale Buchungen. Beim Einkauf kommt das Konto "Vorsteuer" hinzu, beim Verkauf die "Mehrwertsteuer". Wenn bei der Zahlung Skonto abgezogen wird, musst du   korrigieren.

3. Warenkonten sind Erfolgskonten, der Wareneingang ist ein Aufwandskonto, der Verkauf ein Ertragskonto. Sie sind also erfolgswirksam. Es ist also gut und logisch, dass dieses Thema jetzt dran ist, nachdem ihr den Unterschied zwischen erfolgswirksam und erfolgsunwirksam behandelt habt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?