Buchubgsbestätigung in welchem Fall verdindlich?

3 Antworten

Hallo,

ihr habt vermutlich in dem Sinne keine Buchungsbestätigung, sondern eine Buchungseingangsbestätigung bekommen.

Wäre sicher in dem Fall genau zu prüfen. Booking.com ist Vermittler und kann seinerseits keine verbindlichen Buchungsbestätigungen geben. Das kann nur durch den Vermieter geschehen, sofern der nicht Booking.com die Vollmacht gegeben hat, dies zu tun.

Nehmen wir mal an, die Buchungsbestätigung ist auch eine Buchungsbestätigung in diesem Sinne. Da Sie automatisiert erstellt ist, ist damit der Irrtum immer noch möglich. Darauf würde man sich sicher im Zweifel berufen. 

Ob dieser statthaft ist, kann ich nicht einschätzen. Nehmen wir man an, ihr seit theoretisch im Recht, dann stellt sich die Frage, welche Ansprüche willst du geltend machen. 

Du kannst nicht auf die Erfüllung des Vertrages bestehen, sondern allenfalls auf Schadensersatz. Schaden sollte man im Zweifel nachweisen können.

Nächste Frage, gegen wen willst du Schadensersatzansprüche geltend machen? Gegen den Vermieter oder Booking.com? In beiden Fällen gilt nicht deutsches Recht, sondern entweder schweizer oder holländisches Recht...

Du siehst, die Fragenkette ist lang, der ggf. zu erwartende Nutzung gering bis gar nicht vorhanden und selbst dann nur mit viel Aufwand einzubringen.

Falls ich mich da irre oder unvollständig informiert bin, bitte berichtigt mich... bin ja kein Anwalt.

LG, Chris

Vielen dank für die ausführliche Antwort.

0

Das ganze kann locker mit einem Irrtum seitens des Chalets angefochten und rückabgewickelt werden.

Kurz: ihr bekommt da keine Buchung für euren Wunsch. Die komplette Woche müsst ihr nicht nehmen. Das ist rechtlich gesehen nur ein neues Angebot, das ihr nicht annehmen müsst.


rechtsgrundlagen erläutert kein laienforum ohne unterlagen, sondern ein fachanwalt nach studium der vorliegenden unterlagen.

Bis das von einem Anwalt überprüft worden ist, ist Silvester vorbei und die Kosten für den Aufpreis zu einer Woche geht an ihn.

0

Hotelgast Zahlungsfrist versäumt, Zimmer storniert?

Ein Hotelgast hat einen einwöchigen Hotelaufenthalt 6 Monate im Voraus gebucht, in der schriflichen Buchungsbestätigung muss Anzahlung bei Buchung und Restzahlung 4 Wochen vor Anreise erfolgen. In den AGB steht, dass das Hotel berechtigt ist den Vertrag zu wiederrufen wenn die Zahlungsfristen nicht eingehalten werden.

Nun hat der Gast die Restzahlung vier Wochen vor Anreise verschwitzt. Drei Wochen vor Anreise meldet sich das Hotel und sagt dass die letzten 2 Nächte der gebuchten 7 Nächte überbucht sind wegen der fehlenden Restzahlung. Der Gast kann aber trotzdem kommen und 5 Nächte übernachten, die letzten 2 eben nicht mehr. Gast überweist schnell das gesamte Geld eine Woche vor Ankunft und will nun doch alle 7 Nächte in Anspruch nehmen und weigert sich, das Hotelzimmer nach 5 Nächten freiwillig zu räumen.. Darf das Hotel dann trotzdem den Gast nach 5 Nächten rauswerfen, obwohl es das komplette Geld letztendlich doch überwiesen bekommen hat? Hätte das Hotel dem Gast nicht eine Zahlungserinnerung vier Wochen davor schicken müssen, bevor sie das Zimmer überbuchen?

...zur Frage

Booking.com / Preis pro nacht, pro Person?

Guten Tag,

Etwas blöde frage warscheinlich aber Buche eben so ziemlich das erste mal per booking.com und jetzt frage ich mich, habe da ein Hotel bzw. Zimmer gefunden wobei steht "Preis für 1 Nacht" daneben sind 4 👦👦👦👦 Personen als kapazität angemerkt.

Zahlt mann da trozdem dann nur den Preis pro Nacht bezogen auch auf das da nur 2 Personen Anreisen?

Es handelt sich um ein Hotel nicht Hostel

Will nicht von irgendwelchen Zusatzkosten überrascht werden deswegen dachte ich mir ich frage mal lieber nach.

Mfg Marko

...zur Frage

Stornierungsrecht eines Hotels?

Hallo,

ich habe im Internet ein mega günstiges Angebot für ein teures Hotel gefunden. Das Hotel hat uns 4 Nächte für 80€ inkl. Frühstück für alle 4 Nächte verkauft. Der Originalpreis liegt bei rund 770€. Gleich nach der Buchung haben wir eine Buchungsbestätigung bekommen. 3-4 Tage nach der Bestätigung, storniert das Hotel unseren gebuchten und bestätigten Urlaub. Darf das Hotel dass? Immerhin haben wir ja schon die bestätigung bekommen!!!

Vielen Dank für eure Hilfe :)

...zur Frage

Thomas Cook Buchung nicht per Mail bestätigen, ist die Buchung trotzdem gültig?

Thomas Cook Buchung nicht per Mail bestätigen, ist die Buchung trotzdem gültig? Ich habe eine falsche Email Adresse bzw mir fremde verwendet.

Ich habe aus versehen gebucht mir wird folgendes angezeigt: "Sie haben Ihren Buchungsauftrag hiermit abgeschlossen und erhalten umgehend max. innerhalb von 15 Min., eine Mail zur Bestätigung Ihres verbindlichen Buchungsauftrags bzw. Ihrer Buchung. Sollten Sie diese Mail nicht erhalten kontaktieren Sie bitte umgehend unser Service Center:....."

Ist die Buchung bereits verbindlich ohne das Sie per Mail bestätigt wurde oder wird sie erst mit der Bestätigung der Mail verbindlich?

Bitte nur ernst gemeinte, hilfreiche Antworten, das es etwas dämlich ist, ist mir klar.

...zur Frage

Unverbindliche Kredit Anfrage direkt verbindlicher Vertrag?

Hallo,

Ich habe eine Frage an euch.

Und zwar habe ich eine wohlgemerkt unverbindliche Anfrage gemacht an ein Kredit unternehmen.

Heute bekam ich einen verbindlichen Vertrag per Mail zu gesendet den ich unterschreiben soll.. Von Myfinance..

Mit vielen kosten verbunden wegen Vermittlung etc.

Jetzt habe ich auch viel wegen Betrug etc.. gelesen..

Was Soll ich jetzt machen?

Wie soll ich jetzt weiter vorgehen?

Ich möchte den Vertrag nicht haben und habe auch nicht unterschrieben... Und habe ich auch nicht vor..,

Kann ich den unbeachtet lassen oder muss ich mit Mahnungen etc. rechnen?

Ich werde nicht unterschreiben.

Ich bitte um Hilfe.

...zur Frage

hotflug.de Betrug, verbindliche Buchung ohne Zahlungsdaten?

Panik.

Da sucht man mittels Momondo einen günstigen Flug, möchte aber sehen, mit welchem Tarif man fliegen würde, weil man noch Zusatzgepäck buchen möchte/braucht und geht auf die weitergeleitete Seite. Man landet auf Hotflug.de, dort steht nichts von Tarif oder Gepäck, also denkt man, dass diese Infos (sowie zusätzliche versteckte Gebühren) auf der nächsten Seite auftacuhen oder wählbar sind. Um auf die nächste Seite zu gelangen muss an ein Formula mit Kontakdaten ausfüllen. KEINE Zahlungsdaten, also gibt man schnell einen unkompletten Namen und Nachnamen ein, die E-mail Adresse und Handynummer. Klickt auf weiter und man sieht das in diesem Vorgang erläutert wird, dass man mir der verbindlichen Buchung vorgehen wird. Panik, Vorgang abbrechen, Fenster schliessen, klappt natürlich nicht. Sofort die E-mail:

Die Buchung gilt (die Zahlung muss bei uns eingehen bis) bis 25.05.2016 23:59 (GMT+02:00). Wir empfehlen den gebuchten Flug möglichst schnell zu bezahlen, da die Fluggesellschaft jederzeit den Flugpreis ändern kann.

Jetzt zahlen Zusatzleistungen ändern

Nach Eingang der Zahlung werden wir das Ticket aktivieren und Ihnen per Email zukommen lassen.

Achtung! Die Buchung wird nicht bestätigt bis Sie eine Bestätigungsmail erhalten haben.

Hat jemand schon eine solche Erfahrung gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?