Buchstabe R = Auskunf über die Kreditwürdigkeit? was heißt der Buchstabe wirklich?

2 Antworten

R steht für Restschuldbefreiung. Das ist ein Begriff aus der Privatinsolvenz. Durch die Restschuldbefreiung wird dem Schuldner ein Teil der Schulden, die über die individuelle Insolvenzquote hinausgeht, erlassen, weil ein Rückzahlen wegen der Höhe der Restschuld unmöglich ist. Die Restschuldbefreiung ist kein negatives Merkmal, Im Gegenteil, es sagt aus, dass ein Schuldner brav alles zurückbezahlt hat, bis zur Insolvenzquote. Es sagt in keinem Falle etwas über zukünftig mögliche Zahlungsausfälle aus. Und muss auch von einer Nachbarin nicht extra betont werden, weil es keine Auswirkungen auf eine Miete hat, weil ja alle Schulden getilgt sind, der Mieter also wieder flüssig ist.

Und woher wusste unsere Nachbarin von diesem Buchstaben? Steht das auf der Schufa-Auskunft oder Auskunft von der Creditreform mit drauf?

0
@Mirjamka

Deine Nachbarin muss jemanden kennen, der sich Zugang zu den Daten dieses potentiellen Mieters bei Schufa, Kreditreform oder vielleicht sogar bei dem zuständigen Gerichtsvollzieher verschafft hat. Zumindest im letzteren Fall ist es ein Straftatbestand, solche Daten Dritten zugänglich zu machen. Ich betone nochmal: Wer durch eine Privatinsolvenz gegangen ist, und dem seine restlichen Schulden erlassen wurde, der hat eigentlich unter Beweis gestellt, dass er seinen Verpflichtungen nachkommt. Die Gründe für die Privatinsolvenz müssen ja nicht immer schlechte Zahlungsmoral sein. In diese Situation kann jeder kommen, man muss nur einmal eine Immobilienfinanzierung in den Sand setzen, weil man arbeitslos geworden ist, und schon sind da 6-stellige Summen, die aufgewendet werden müssen.

0

"Pass auf" bedeutet, was sie meint. Auch wenn es nur Nachbarschaftsgetratsche ist, wenn es keine weiteren Mietinteressenten gibt, kann man bei der Frau durchaus mal näher nachfragen, was es mit "Gerüchten" auf sich hat, die über sie in der Welt sind.

Gibt es mehrere Mietinteressenten kann man sich jemand ohne solche Gerüchte suchen.

Mietwohnung bei Auszug ungestrichen übergeben?

Meine Stiefmutter (78) ist umgezogen. Sie hat in der alten Wohnung 12 Jahre gewohnt. Der Umzug in die neue Wohnung war aus verschiedenen Gründen viel aufwändiger und langwieriger geworden, als geplant. Dadurch hatte auch von allen Helfern niemand mehr die Kapazität die alte Wohnung zu streichen.

An und für sich ist die Wohnung in einem sehr guten Zustand, nichts ist kaputt oder abgenutzt. Nur die 12 Jahren sieht man den Wänden schon an und sie hätten einen neuen Anstrich teilweise wirklich nötig.

Die alte Wohnung ist sehr groß und hat sehr hohe Decken (Altbau). Sie wurde damals komplett renoviert übernommen. Welche Kosten könnte jetzt der Vermieter geltend machen? (Die Schlüsselübergabe ist morgen)

Weiß jemand Einzelheiten?

...zur Frage

Mein Vermieter hat die Wohnung in der ich wohne nicht bei der Stadt eingetragen was kann mir passieren?

Ich wohne seit ca 1 Jahr in dieser Wohnung und jetzt ist rausgekommen das mein Vermieter die Wohnung nicht angemeldet hat oder eingetragen ist beim Bauamt meine Frage ist was kann mir passieren muss ich dann hier sofort raus und muss der Vermieter die mieten zurückzahlen weil er nicht hätte vermieten dürfen?

...zur Frage

Syphon der Badewanne beim Mieter kaputt. Wer zahlt?

Hallo, bei meinem Mieter ist der Syphon (Dichtung) der Badewanne kaputt gegangen und die Wohnung drunter hat nen Wasserschaden erlitten als mein Mieter das Wasser abgelassen hat. Die Eigentümerin der unteren Wohnung hat, als sie den Schaden bemerkt hat, den Klempner gerufen (19:30 Uhr - Notfall). Dieser hat die Sache in beiden Wohnungen inspiziert.

  1. Wer zahlt den Klempner?
  2. Wer zahlt den Schaden der Beschädigten Nachbarin unten?
  3. Wer zahlt die Reparatur bei meinem Mieter?

Hatte noch nie was damit zu tun und wäre für Antworten dankbar.

Danke, Magdalena

...zur Frage

mündliche Zusage eine Wohnung zu mieten?

Meine Tochter hat mündlich eine Wohnung zugesagt die sie ab 01.10.2017 mieten wollte. Da sie aus finanziellen Gründen die vorher nicht absehbar waren diese Wohnung nun nicht mieten kann, möchte die Vermieterin eine schriftliche Kündigung des mündlichen Vertrages und die Mietzahlung bis sie einen Ersatzmieter gefunden hat.

Muss der Vertrag schriftlich gekündigt werden bei mündlicher Zusage? Muss die Miete wirklich bis ein Nachmieter gefunden wird gezahlt werden ?


...zur Frage

Mieter hat gekündigt - Vermieter will Wohnung vor Miet-Ende besichtigen.

Mal angenommen ein Mieter kündigt seinen Mietvertrag zum 31.Februar 2010. Hat der Vermieter das Recht die Wohung vorher zu besichtigen?

Wenn ja, wielange vorher muss der Vermieter dem Mieter Bescheid geben, dass er am Tag X die Wohnung besichtigen will?

Wieviel Terminvorschläge müssen vom Vermieter an den Mieter gemacht werden?

Angenommen, der Vermieter hat nur Abends Zeit und der Mieter nur morgens, wer muss nachgeben?

...zur Frage

Nachmieter nach mündlicher Vereinbarung mit Vermieter abgesprungen?

Hallo zusammen, ich wohne zurzeit zur Miete in einer Wohnung. Diese ist schon gekündigt und mit dem Vermieter wurde besprochen das ich ein Nachmieter suchen kann. Dieser ist auch gefunden und der Vermieter und die neuen Mieter haben sich darauf geeinigt, dass sie zum 1.11. einzieht. (es gibt auch ein Nachmieter Formular, wo dass alles drauf steht und von den potentiellen neuen Mieter unterschrieben). Jetzt haben mich die vermeintlich neuen Mieter darüber informiert, dass sie die Wohnung doch nicht wollen. Können die so einfach von einer mündlichen Zusage gegenüber den Vermieter und mir zurücktreten?

Danke für eure Hilfe



...zur Frage

Was möchtest Du wissen?