Buchhandel Arbeiten - wie viel verdient man?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich kann Dir keine Zahl nennen, aber Buchhandel ist Einzelhandel( von der Art der Tätigkeit und dem Verdienst), mit einem Studium kannst doch gucken in einen besser dotierten Bereich zu kommen, in einen Verlag als Lektor zum Beispiel

MIt "nur" Abitur kannst du eine Ausbildung als Buchhändler machen (Sortiment, Antiquariat oder Verlag).

Das Literarische Abitur (kenne ich jetzt nicht) wird da bei der Bezahlung nicht viel helfen, es ist ja ne kaufmännische Ausbildung mit einem Tarifvertrag.Ich habe damals direkt nach der Lehre (2002) 1500.- Brutto für ne volle Stelle -also 150 Stunden- verdient, inzwischen dürfte es etwas mehr sein ;-)

Wenn du in der Herstellung der Bücher wirken willst, kannst du z.B. noch Lektor werden, das sind meist Germanisten. Je nach Auftragslage verdienen die selbstständigen ganz gut, die angestellten verdienen gemäß des Hierarchie in der Firma (und evtl. nach Betriebszugehörigkeit) Tarifverträge kann dir ver.di mitteilen.

Was möchtest Du wissen?