Buchhaltung optimieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wer hat denn im Moment die Kontierung zu erledigen? Was für Kosten sind damit verbunden? Welche Kosten entstehen durch Personal, Software und Kontrolle?

Eine eigene Software zu suchen bietet Schnittstellenprobleme, wenn der Abschluss extern durch einen Steuerberater erledigt wird. Da sollte man anfragen welche Software dort genutzt wird und was für Programme wie in Zukunft genutzt werden sollen.

Bei der Datev gab es da immer unterschiedliche Varianten. Wie eine Unterberater-Nummer für Selbstbucher. Damit wäre dann auch der volle Leistungsumfang im Rechenzentrum nutzbar.

Wer soll die Kontierungsarbeiten übernehmen? Gibt es eine Person im Betrieb die dafür langfristig und kompetent zur Verfügung steht? Wie sieht es mit der Bearbeitung von Zweifelsfällen aus? Können die mit dem Steuerberatungsbüro besprochen werden?

Was für Kosten entstehen aus diesen Fragen? Oder auch aus der standesrechtlich vorgeschriebenen Kontrolle für die Abschlussarbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Software wäre sicherlich eine Lösung. Jetzt gilt es nur noch die richtige zu finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne Informationen über Euren Betrieb (Größe, Art, Branche, Rechtsform usw.) und Eure jetzige Buchhaltung kann man Dir keinen vernünftigen Rat geben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beschreibe doch mal zuerst mal einen Ist-Zustand. Wenn du den fertig hast, schaue mal danach was nicht so optimal abläuft und dann entwickelst du einen Soll-Zustand bei dem schon alle Verbesserungen eingeflossen sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?