Buchhaltung-KFZ?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein eigener Buchhalter wäre viel zu teuer für eine gerade mal eröffnete Werkstatt ohne viele Kunden. Er braucht einen Steuerberater und der kann auch die Buchhaltung machen. Die Vorbereitung dazu kann man über Lexware oder Buhl Software machen. Dein Job in der Werkstatt wäre also max. ein 450,- Euro Job. Da brauchst du nicht mal eine Ausbildung dafür. Die Programme erklären sich von selbst.

Was hast du denn bis jetzt gelernt?

Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

0
@Tsubasa101

Also, wenn du das fragen musst, hat sich das Thema schon erledigt.

0
@Mojoi

Gott sei dank, klugscheissern kannst du auch wo anders!! wenn du nicht helfen möchtest einfach ruhig sein! Danke

0
@Tsubasa101

nachdem du DIESE Rückfrage noch nicht mal beantworten willst, soll dir noch irgendjemand einen Rat geben?

geile Idee ....

1
@wurzlsepp668

Nicht böse sein aber von solchen Menschen die andere nur klein machen möchten um ihr Selbstbewusstsein zu steigern brauche ich kein Rat. Danke für deine Zeit 

0
@Tsubasa101

wie kommst du auf die Schnappsidee, dass ich mein Selbstbewußtsein steigern muß`?

auf die Idee, dass ich aus Erfahrung rede, kommst du natürlich nicht.

wie bereits von mehreren hier vermutet: du bist absolut beratungsresisdent!

0
@wurzlsepp668

Wurzlsepp ich bin dir dankbar für deine mögliche Hilfe, wirklich. Aber kannst du dir nicht denken das ich garkeine Erfahrung in dieser Branche habe?! Sonst würd ich nicht auf die Idee kommen in einem Forum so eine Frage zu stellen. Das war für mich der erste Schritt. Es kann sein das ich deine Frage falsch interpretiert habe, andersrum hab ich mir gedacht das es logisch ist das ich in meiner Vergangenheit nichts damit zu tun hatte sonst stelle ich so eine Frage in einem Forum! Das war alles, ich wollte hier niemanden verärgern oder sowas, ich wollte nur eine direkte Antwort auf die Frage. Sepp danke dir trotzdem :)

0

Wenn er erst vor hat seine Werkstatt aufzumachen dann wird es am Anfang ganz bestimmt keinen Buchhalter benötigen. Kann man alles auch selber machen bzw einen externen hinzuziehen

ohne jegliche Erfahrung die Buchhaltung für eine Werkstatt?

mutig ...

Das ist nicht mutig, das ist "verantwortungsbewusstlos".

0

Jap manchmal muss man einfach etwas riskieren verstehst du? :) Ihr dürft eure Fähigkeiten nicht mit den der andern vergleichen! Mancher schaffst der andere nicht :)

0
@Tsubasa101

Finanzamt und manchmal was risikieren ...

der ist gut .....

aber gottseidank nicht mein Problem ....

Frage:

wenn DU Fehler in der Buchhaltung machst ...

haftest Du dann gegenüber deinem Freund auch?

1
@Tsubasa101

und bei der Steuerhinterziehung gehst dann auch du für ihn in den Knast? Träum weiter .....

aber mir ist das egal, da es nicht mein Problem ist ...

0
@wurzlsepp668

Hahahaha du bist witzig, es gibt Menschen die Geld auch legal verdienen möchten, du bist anscheinend keiner davon- denkst gleich an Steuerhinterziehung. Ich hoffe für die Gesellschaft das du nicht selbstständig bist. Meinem Land kosten Leute wie ihr nur Geld!!

0
@Tsubasa101

klar ....

dummerweise bin ich Steuerberater ....

und spreche aus Erfahrung ....

aber wieso schreibe ich dir noch ....

du nimmst ja eh keine andere Meinung an ....

0
@wurzlsepp668

Gut, ich nehme keine Meinungen von anderen an sagst du, wieso schreibe ich dann in einem Forum und stelle eine Frage auf dessen Hilfe ich von anderen angewiesen bin??? Es tut mir leid wenn es einen falschen Eindruck gemacht hat aber wenn mir jemand kommt mit: Ohne jegliche Erfahrung die Buchhaltung für eine Werkstatt machen...

mutig

Wie kann mir diese Aussage helfen??

Du bist nicht einmal auf meine Frage richtig eingegangen und sagst zu mir aber ich nehme keine Meinungen an?!?!?!  Für mich ist es klar das wir aneinander vorbeireden. Danke für dein Verständnis 

0

Was möchtest Du wissen?