Buchführung Erfolgskonten Abgrenzungskonten?

1 Antwort

so. Ford. an Mitverträge gibt es nicht, es müsste eher heißen

so. Ford. an Mieterträge. das Konto Mieterträge gehört wie du richtig bemerkt hast zu den Erfolgskonten, sonstige Forderungen gehört zu den aktiven Bestandskonten.

Eine periodengerechte Rechnungslegung geht von dem Grundsatz aus, dass einem Geschäftsjahr nur derjenige Erfolg zuzurechnen ist, der in dieser Rechnungsperiode auch tatsächlich entstanden ist. Die Gewinn- und Verlustrechnung darf nur den der aktuellen Rechnungsperiode zugehörigen Aufwand und Ertrag enthalten.

Sollten Mieterträge oder Mietaufwendungen (die in der Buchhaltung i.d.R. nach Bankauszug verbucht werden) zeitlich später oder früher erfolgen, so müssen sie periodengerecht abgegrenzt werden, d.h. sie müssen durch eine Abgrenzungsbuchung periodengerecht der G + V zugerechnet werden. Die Abgrenzungsbuchungen werden zu Beginn den neuen Geschäftsjahr wieder rückgängig gemacht, d.h. sie werden wieder aufgelöst, somit ist man der periodengerechten Rechnungslegung nachgekommen.

Zu den Abgrenzungskonten gehören sonstige Forderungen, sonstige Verbindlichkeiten, aktive RAP, passive RAP, sie nehmen die Gegenbuchungen bei den periodengerechten Abgrenzungsbuchungen auf (es sind ja nur temporäre Berichtigungsbuchungen), werden aber wieder im neuen Geschäftsjahr rückgängig gemacht.

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Danke danke danke!

Das hat mir sehr weiter geholfen.

0
@Nimm5

Das freut mich sehr, es ist eben alles etwas abstrakt aber letztendlich doch logisch.

0

Was möchtest Du wissen?