Buchecker essen - ist es unbedenklich?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Früher als Kind habe ich immer ziemlich viele gegessen und habe sie sehr gut vertragen. Neuerdings vertrage ich sie leider nicht mehr, mir wird übel danach. Womit das zusammenhängt, kann ich jedoch nicht sagen.

Eigentlich unbedenklich, nur, da sie sehr ölhaltig sind, also fettig, könnte ein übermäßiger Genuss zu Durchfall führen. Auch für die schlanke Linie sind sie, wie alle Nüsse, nicht grad förderlich. In kleinen Mengen gegessen aber sogar sehr gesund.

Gruß gigunelsa

Du kannst so viele essen wie du willst was auch sehr lecker ist wenn du sie in den salat tust nur immer schön drann denken voher die schale abmachen ;D

Die Bucheckern sind die Früchte (Nüsse) der Rotbuche. Bucheckern enthalten im Schnitt 15 bis 20 % Öl. Übermäßiger Genuss roher Bucheckern kann durch den Wirkstoff Fagin zu Vergiftungserscheinungen führen. Die giftigen Substanzen in den Bucheckern können jedoch durch Rösten abgebaut werden.

quelle : wiki.

.-lg.

Ja, kann man essen. Früher wurde daraus Öl gepresst.

sie sind unbedenklich, du kannst so viele essen bis du grunzt wie ein Schwein, dann kannst du aufhören zu essen :-)

die kannst du auch in der Pfanne rösten und dann in die kaffeemühle mahlen und schon hast du einen leckeren Mukkefuck

opperator 28.10.2011, 20:06

...und noch ein paar eicheln dazu , dann hat man den Premiummukkefuck ! .-lg :)

0

Haben wir früher haufenweise gegessen...kein Problem!

Gebundene oder Taschenbuchausgabe?

marco7sXl 28.10.2011, 19:53

;-)))

0
Cornyx 28.10.2011, 19:57
@Cornyx

nach dem Rösten sind wohl die Giftstoffe raus.

Ick brat mir jetzt nen Stephen King ;-)

Was nehm ick denn da am Besten?

Brennen muss Salem?

0

Was möchtest Du wissen?