Buche und Kiefer - Bäume

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nadeln sind frosthart und langlebig (bis zu 6 Jahre etwa). Sie verdunsten weniger Wasser. Nadelbäume können mit der Fotosynthese eher beginnen als Laubbäume, da sie im Frühjahr nicht erst Blätter bilden müssen. Sie haben in kalten und trockenen Gegenden Vorteile. Wo es feuchter und wärmer ist, sind Laubbäume im Vorteil. Ihre Fotosyntheseleistung ist dort höher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nadelbäume werfen das ganze Jahr über ihre nadeln ab, aber der eigentliche grund ist das das wasser in den Blättern im Herbst/winter gefriert und die Blätter so zu schwer für den Baum sind und ausserdem nicht mehr genügend mit Nährszoffen versorgt werden, darum fallen sie ab. Nadeln enthalten nicht so viel wasser da sie mit weniger wasser und nährstoffen auskommen, und daher bleiben sie im Herbst an den Bäumen hängen ( mit Ausnahme der Lärche).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?