Buchdruck ?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das ist alles eine Frage der Sichtweise und das die Europäer sich nicht so schlecht fühlen ... aber bei Licht betrachtet hast du (bzw. Wikipedia) schon recht. Der Buchdruck ist keine deutsche Erfindung, doch erst die Deutschen haben daraus eine Revolution werden lassen und gedruckte Werke und die Literatur aus Ihrer Nische herausgeholt und damit eine Bildungsrevolution ausgelöst. Die Buchdruckerei Chinas blieb bis in die Neuzeit ein Privileg der herrschenden Kaste. Ist auch beim Schießpulver nicht anders. Die Chinesen haben schon Feuerwerksraketen gebaut da war das germanische Reich noch eine Zukunftsvision und wem wird es zugeschrieben? Einem Deutschen auf der Suche nach dem Goldrezept... ;-)) Auch die Wahrheit in den Geschichtsbüchern ist eine subjektive Solche...

Mixia 20.06.2011, 11:42

Gute Darstellung zum Buchdruck!

Beim Schießpulver ist die Darstellung aber unzutreffend, und das ist auch gar nicht nötig, weil nicht zum Thema. Aber um das richtig zu stellen:

Die angebliche Erfindung des Schwarzpulvers duch den Deutschen Berthold Schwarz ist schon lange als Legende entlarvt.

Aber auch die Chinesen haben es nicht wirklich erfunden. Der Ursprung liegt in den Brandwafen des römischen bzw. byzantinischen Militärs, siehe

Jochen Gartz: Vom griechischen Feuer zum Dynamit

http://www.swr.de/international/de/-/id=233334/nid=233334/did=6704266/1052s6l/index.html

0

Gutenberg hat das Verfahren modernisiert. Dadurch konnte man um einiges schneller drucken und Bücher "für die Massen" herstellen. Lies doch mal Wiki.

Gutenberg hat nicht den Buchdruck erfunden, sondern den Buchdruck mit beweglichen Metallettern, Buchdruck selber gab es schon vorher. Hier kannst du nachlesen, was Buchdruck mit China zutun hat: http://de.wikipedia.org/wiki/Buchdruck

Den modernen Buchdruck, den wir heute kennen, den hat Gutenberg erfunden, der eigentliche erste Buchdruck kommt aus China.

Johannes Gensfleisch hat ihn in Europa erfunden, die Cinesen kannten den Buchdruck jedoch schon länger.

Der Buchdruck wurde von mehreren Länder erfunden. Da es keine Zeitung gab, konnten die Erfinder nicht voneinander wissen.

gutenberg hat das mit den beweglichen lettern "erfunden"

In China wurde er zuerst erfunden. Gutenberg hat ihn nur für Europa erfunden.

wie die chinesen schon den buchdruck erfunden hatten,haben wir uns mit keulen in höhlen den kopf eingeschlagen.. :D ich würd mal sagen die chinesen waren uns weit voraus... :P

weil die es bestimmt geklaut haben :O

1VerkehrsUmfall 19.06.2011, 20:05

Nein, wenn schon, dann umgekehrt: in China gab es den Buchdruck schon bevor Gutenberg lebte. Er hat den Buchdruck nur modernisiert und in Europa sozusagen neu erfunden.

0

Was möchtest Du wissen?