Buchcover erstellen - Woher die Bilder?

1 Antwort

Hey :-) 

Ich würde dir in deinem Fall eigentlich eher zu einem Coverdesigner raten. Du kannst dir vorher Arbeiten ansehen und dann abwägen, ob dir der Stil gefällt. Man sagt zwar immer "Dont judge a book by its cover" aber gerade bei neuen, unbekannten Autoren ist ein gutes Cover sehr viel wert. Deswegen würde ich eben jemanden engagieren, der Ahnung davon hat, was er tut. Viele Cover Designer haben ja auch eine Internetpräsenz z.B durch Facebookseiten, wo sie auch Follower haben. Sie laden dort dann neue Cover hoch und damit hättest du quasi schon mal eine erste Möglichkeit, neue Leser zu gewinnen, was ich für klug halte. 

Ansonsten: Als Programm rate ich zu Photoshop (Testversion oder Elements, um günstiger weg zu kommen) oder Gimp. Wichtig ist, wie du schon sagst, dass die Bilder lizenzfrei sind. Am besten also eigene oder von einem seriösen Anbieter. Diese kosten aber natürlich auch in der Regel etwas. 

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen und wünsche dir viel Erfolg mit deinem Projekt!

Dankeschön schonmal für die tolle Antwort. :) Ich will erstmal alle Möglichkeiten in Betracht ziehen. Wo findet man denn gute und günstige Coverdesigner? Wenn ich das in Google eingebe, muss ich gleich so viel Geld für professionelle Designer bezahlen. Gibt es irgendwo Seiten, wo Leute sowas als Hobby machen vielleicht und dann weniger Geld verlangen?

0
@Samanthaax3

Hm also Premade Cover liegen soweit ich weiß immer so in einem Bereich um die 60 Euro. Das ist natürlich immer noch eine Menge Geld. ... Vielleicht kennst du ja jemanden, der sich damit auskennt und es als Freundschaftsdienst macht? Oder du arbeitest dich mit Videotutorials selbst in beispielsweise Gimp (kostenlos) ein und gestaltest ein Cover auf Basis eines eigenen Fotos/einer eigenen Illustration. Schau mal bei der Selfpublisherbibel Seite, da steht ganz viel zu Covern und ich meine da ist auch der Link zu Grafikern. 

Auf jeden Fall wie gesagt ganz viel Erfolg! :-)

0

Was möchtest Du wissen?