Buchaltung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beachte, dass die Summenvorträge zusammen mit den Saldovorträgen immer Null ergeben müssen, sonst hast du dich verbucht, Erlöse sind im Haben und Kosten sind im Soll. Solche Dinge sollte man aber von einem Fachmann machen lassen.

Natürlich ist das Gegenkonto angegeben. Die 9000 stellst du rechts ins Konto, das Gegenkonto ...nunja... ins Gegenkonto.

Sollwerte gibst du mit "+" auf dem Nummernblock ein, Habenwerte mit Enter. Lass dich nicht vom H oder S beirren. Das Datum und das Konto wird geschleppt, so kannst du schnell durchkommen.
.
Debitoren- und Kreditoren-Sammelkonten lässt du aus, dafür nimmst du ja später die Personenkonten.
.
Darauf achten, dass bestimmte SB-Konten in der EB woanders landen müssen, um Beispiel "Umsatzsteuer Vorjahr".
.
Nicht den Jahresüberschuss vergessen zu buchen.

normalerweise wird ein saldovortrag automatisch übernommen und nicht neu eingebucht.

das ist doch quark.

geht es um eine aufgabe aus der schule?

nur die sind nicht in der realen welt.

und die mods hier haben es mal wieder nicht gemerkt.

Was möchtest Du wissen?