Buch vorlesen Copyright Verletzung?

2 Antworten

Fällt unter "Interpretation" wie auch z.B. eine Theateraufführung. Kein Problem.

keine Ahnung, aber davon sehr viel.. heißt das jetzt, man kann einfach ein Theaterstück aufführen und der Theaterverlag schaut in die Röhre???

2

Wer von euch kennt das Buch " Herr der Fliegen " von William Golding?

Ich soll in Englisch eine Buchvorstellung machen und soll dazu auch eine stelle im Buch vorlesen... Kennst jmd eine spannende Stelle, die sich gut vorlesen lässt?

...zur Frage

Ist "Money and the Power" no copyright?

Ist Money and the Power von Kid ink copyright oder no copyright

...zur Frage

Copyright Hörbücher

Hallo, Vor einiger Zeit fand ich auf YouTube den Kanal "WebMarchSL". Der Betreiber dieses Kanals lädt selbstgelesene Hörbücher (z.B. "Der Herr der Ringe", "Der kleine Hobbit") hoch, die sich durch ihre wunderbare Qualität auszeichneten.

Nach langer Suche nach dem Hörbuch "Der kleine Hobbit" kann ich den Kanal nun nicht mehr finden, lediglich diese Angabe ließ sich noch auftreiben: "Aufgrund eines Urheberrechtsanspruchs von Random House Germany am 11.02.2013 entfernt"

Ich bin sehr verärgert darüber, gleichzeitig ist jedoch mein Interesse am Thema "Copyright" in Bezug auf Bücher - und das "öffentliche" Vorlesen dieser - geweckt. Hier also der Gegenstand meiner Hilfesuche:

Durch welche Bestimmungen ist es illegal, Bücher selber Vorzulesen und dies dann zu Veröffentlichen? (Wo kann ich diese Bestimmungen nachlesen?) Welche Begründung gibt es dazu?

Das ein Verlag das Recht darauf hat, das geniale Gedankengut einiger Autoren auszubeuten und es in Form von unzähligen Medien (Buch, Hörbuch, ...) zu Geld zu machen habe ich verstanden. Zu einem gewissen Grad ist das auch sicher gut so. Dass man aber ein Buch nicht einmal selbst Vorlesen darf leuchtet mir nicht ein. Muss ich demnächst Strafe zahlen, wenn ich auf einem Kindergeburtstag ein Buch vor einer Gruppe Kinder vorlese?

Vielen Dank für eventuelle Auskünfte.

...zur Frage

Copyright/Urheberrecht bei Büchern?

Wenn ich ein Buch schreibe und, sagen wir mal 100, verschiedene Textstellen aus anderen Büchern (alle nicht älter als 10 Jahre) übernehme, kann ich dann das Buch monetaresierend auf den Markt bringen? Kann ich die alle Stellen am Ende des Buches als Quellen angeben oder als Zitat? Kann man das vergleichen wie mit einem Remix im Musikgeschäft? Copyright bei Büchern?

...zur Frage

Ein ganzes halbes Jahr: geeignete Stelle zum Vorlesen?

Ich halte bald eine Präsentation über das Buch 'Ein ganzes halbes Jahr' und ich weiß noch nicht, welche Stelle ich vorlesen soll. Hat jemand Vorschläge für eine Stelle, die besonders spannend oder gut geeignet zum vorlesen ist?

...zur Frage

Welche stelle bei einem Referat über Tintenherz (das Buch) vorlesen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?